[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
GESPERRTES N-Bahnforum • Thema anzeigen - SCARM Modellbahn Gleisplanung Software

GESPERRTES N-Bahnforum

Das neue Forum findet Ihr unter www.herimo.de/forum
Aktuelle Zeit: Di 20. Aug 2019, 14:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 19. Dez 2013, 20:29 
Offline

Registriert: Do 19. Dez 2013, 20:24
Beiträge: 6
Hallo liebe Freunde,

Ich möchte vorstellen - eine Programm für Modelleisenbahnanlagen mit Leichtbau-Design und 3D-Benutzeroberfläche Anzeigefunktionen und viele integrierte Gleisbibliotheken.

(Klicken Sie auf die Bilder um sie größer zu sehen)



Mixy


Zuletzt geändert von Mixy am Mo 7. Aug 2017, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Dez 2013, 17:41 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo Mixy,
ich bin beeindruckt, dass Du Dir die Arbeit machst, so ein Programm zu erstellen und kostenlos ins Netz hochzuladen. Ansehen werde ich es mir in den nächsten Wochen auf jeden Fall.

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Dez 2013, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mai 2006, 18:57
Beiträge: 84
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Mixy,
irgendwie komme ich nicht weiter:
ich habe eine Grudfläche erstellt, wollte jetzt Landschaft, Wasser und dann die Gleise einfügen - finde aber keine Auswahl für Landschaft, Wasser usw.?
Denke ich falsch oder bin ich nur zu blöd?
Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 28. Dez 2013, 14:54 
Offline

Registriert: Do 19. Dez 2013, 20:24
Beiträge: 6
Hallo Thomas,

Um die Landschaft in SCARM machen, werden Sie brauchen, um die Zahlen in der Programm verwenden. Sehen Sie die Grundlagen über die Arbeit mit den Figuren in der Dokumentation: zu arbeiten.

Die 3D-Landschaft im SCARM wird automatisch erzeugt. Allerdings, wenn Sie es ändern wollen, finden Sie im folgenden Beitrag in SCARM Blog (in deutscher Sprache mit Google Translate): .

Es ist ein weiterer Artikel darüber, wie Wasserflächen in SCARM vertreten - siehe hier: .

Siehe auch die anderen bereits übersetzten Materialien in den für weitere Informationen, Beispiele, Tipps und Tricks, Iden und mehr über Verwendung von SCARM.

Grüße ,

Mixy

---

Hello Thomas,

In order to make the scenery in SCARM, you will need to use the Figures in the program. See the basics about working with the figures in the documentation: .

The 3D terrain in SCARM is generated automatically. However, if you want to alter it, see the following post in SCARM Blog (translated in German with Google): .

There is another article about how to represent water surfaces in SCARM – see it here: .

See also the other already translated materials in the for additional information, examples, tips and tricks, ides and more about using of the program.

Greetings,

Mixy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 18:00 
Offline

Registriert: Do 19. Dez 2013, 20:24
Beiträge: 6
Die neue SCARM v. 0.9.37 ist fertig und veröffentlicht, mit einigen neuen Optionen, viele kleine Bugfixes, verbesserte Stabilität und eine neue coole Feature für die . Lesen Sie hier mehr Details:



Bild

Ich hoffe dir gefällt es :)

Mixy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 14. Mai 2017, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Mai 2008, 11:56
Beiträge: 840
Hallo,
ich habe das Programm installiert. Ich bin positiv beeindruckt von der Vielfalt der Funktionen. Es steckt viel Mitdenken, Arbeit, Mühe und Kreativität dahinter. Soweit wirklich toll, dass derartiges angeboten wird.

Nun habe ich versucht einen früher mit RAILY 3.0 erstellten Gleisplan mittels SCARM nachzubauen. Ich habe nach kurzer Zeit entnervt aufgegeben. WEIL schon die Darstellung einer Grundfläche (Plattengröße) mit der Mausfunktion nicht gelang und eingebaute Gleissegmente sich zwar drehen und spiegeln ließen, aber nicht wieder an das vorherige Stück erneut anzubauen gingen. (Das ging mit RAILY ruck-zuck und einfach. Natürlich hat SCARM auch Vorzüge, wie die Ebenen-, Höhen- und 3-D-Darstellung. Mir dauert die Arbeit damit einfach zu lange.)
Möglicherweise habe ich nicht genügend Geduld, aber diese sicher gut gemeinte Software scheint mir für meine Belange zu komplex zu sein.

MfG
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jul 2017, 19:57 
Hi Mixy,

ich arbeite aktuell mit Scarm und grundsätzlich komme ich damit auch gut zurecht. Und der Funktionsumfang passt ebenfalls.

Nur irgendwie hakt es bei mir immer ein wenig - und ich denke, das kann man mitunter leicht beheben bzw im Programm ändern.

Beispiel:
Mich nervt es, dass ich zum Bewegen des Anlagenausschnitts die 4 Scrollbuttons (2x rechts und 2x unten) mit der Maus betätigen muss; ich würde das aber nur allzu gerne mit der Maus fassen, verschieben und los lassen, um einen anderen Ausschnitt zu sehen. Jedenfalls ist das 'ein natürliches' Verhalten des Anwenders, denn auch in Google Maps lässt es sich ja auf diese Art navigieren.

Oder: Ich betreibe 2 Monitore an meinem PC, und das Programm startet jedes Mal am falschen (bei mir linken) Monitor. Da ich diesen Monitor aber leicht seitlich von mir habe, da ich dort nur Fenster offen habe, die im Moment nicht so wichtig sind (beispielsweise der Mail-Client oder der Spotify-Client oder Ähnliches), muss ich den jedes Mal auf den anderen Monitor ziehen. Sich die letzte Position des Programms zu merken, sollte doch leicht möglich sein.

Derlei "Kleinigkeiten" eben, die einem aber helfen können.

Was ich bisher noch nicht so recht verstanden habe: wie funktioniert das mit den Höhenangaben bzw wie definiert man die Gleishöhen korrekt? Bei mir entsteht innerhalb kurzer Zeit ein Chaos, sodass die 3D Anzeige wie eine Berg- und Talfahrt wirkt. Offenbar darf man nach der Eingabe der Höhe nicht die Enter-Taste drücken, dann das bringt in Folge auch die bereits erfolgten Höhenangaben wieder durcheinander.

Herbert


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jul 2017, 08:57 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo zusammen,
da ich als Modulbauer nur selten mehr als 2 Gleise zu planen habe, bin ich nicht so fit auf dem Gebiet Planungssoftware aber dennoch sehr interessiert. Hat jemand mal Demozeichnungen, die mit Scarm gemacht worden sind und kann etwas über den Zeitbedarf sagen?

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 8. Jul 2017, 08:31 
@ Helmut

Deine Frage ist der falsche Ansatz. Der Vorteil einer Gleisplanungssoftware liegt nicht darin, mal 'schnell' eine Anlage zu zeichnen; und das deswegen, weil sich ja mit der Software nichts von selbst erledigt. Man muss, genauso wie wenn man mithilfe einer Zeichenschablone arbeitet, bereits ein fertiges Konzept haben. Entweder hat man schon entsprechend viele Stunden damit verbracht, Skizzen zu Papier zu bringen oder man hat das bereits halbwegs komplett im Kopf.

Der Vorteil so einer Software liegt darin, dass man einerseits genauer zeichnen kann (die Schienen liegen in der Regel im Vektor-Format vor) und dass man dadurch die einzelnen Schienen dann schneller auf den Bildschirm zaubern kann als man es mit dem Bleistift und der Schablone je könnte. Und genauso schnell geht das Löschen von Elementen: ein Klick und dann die Taste "Entf" drücken, und schon ist bzw sind die markierte(n) Schiene(n) weg. Bei größeren Änderungen kommt man am Papier nicht drum herum, die bisherige Zeichnung komplett zu entsorgen und wieder komplett neu zu beginnen (auch wenn man 70% wiederverwenden möchte).

Aber der allerwichtigste Vorteil ist, dass man das Ergebnis dann auf Knopfdruck so oft duplizieren kann, wie man möchte. Und das in allen Skalierungen. Man kann den Plan dann beispielsweise im Maßstab 1:1 ausdrucken, um diesen Ausdruck dann auf die Anlagenplatte zu legen, was als Hilfestellung für das spätere Bauen gute Dienste leistet. Oder man kann nur Teile davon ausdrucken wie den SBH und später die Ebene 1 der Anlage und dann die Ebene 2 usw. Oder man druckt sich den Plan aus, um darauf die Verkabelung einzuzeichnen, auch gerne getrennt in Fahr- und Schaltstrom usw. Auch das Einzeichnen von Spanten und Unterflurantriebe usw kann man dann ziemlich einfach erledigen.

Aber zum Gewinnen von Zeit ist die Software meiner Meinung nach nicht unbedingt gedacht. Zeitlich gewinnt man kaum etwas. Was man später durch schnelleres Radieren und schnelleres Zeichnen der einzelnen Schienen gewinnt, muss man vorher in das Erlernen der Bedienung der Software hinein stecken. Somit ist es meiner Meinung nach in etwa ein Nullsummenspiel. Ausgenommen, man zeichnet entsprechend oft solche Pläne ...

Herbert


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 8. Jul 2017, 11:08 
@ Claus

Stimmt, was Du sagst - ich war ein wenig am Thema vorbei - aber Du bist auch nicht näher dran.
:lol:

Was ich mit meinem Post sagen wollte:

Es ist abhängig davon, wie detailliert man 'seinen' Plan im Kopf hat. Habe ich noch gar keine Idee im Kopf, dann werde ich vermutlich ewig und noch ein paar Tage dran sitzen, bevor ein tauglicher Plan im Computer ist. Versuche ich, einen bereits vorhandenen Plan einfach nur in den Computer zu bekommen, werde ich ungleich schneller fertig sein.

Aber das unterscheidet sich nicht grundsätzlich von der Planung am Papier. Auch dort werde ich endlos lange zeichnen, wenn ich noch keine wirkliche Idee habe und schnell fertig sein, wenn ich nur einen bestehenden Plan "kopiere".

Ich bin gerade dabei, meine künftige Anlage zu planen - der SBH ist im Grunde genommen fertig, wobei ich unter SBH die Anordnung der Abstellgleise meine. Wo ich derzeit 'hänge': Eine Lösung zu finden, wie ich effektiv den Aufstieg zur Schauebene (= die eigentliche Anlage) schaffe und dabei meine Vorgaben zu einem möglichst hohen Grad verwirkliche.

Zeitlich bin ich für die Planung der Abstellgleise im SBH etwa 1 Stunde gesessen, bis es für mich fast perfekt war (später kamen dann immer wieder mal kleine Veränderungen dazu, aber das waren dann immer nur Aktionen von nicht mal einer handvoll Minuten. Am "Aufstieg" bastel ich jetzt sicher schon um die 20 Stunden rum, und ich habe immer noch keine befriedigende Lösung. Schnell wird einem dann klar, dass es am Meisten am vorhandenen Platz scheitert.

Aber ist dann die Aussage irgendwie repräsentativ? Bzw was kann man dann 'herauslesen', wenn ich irgendwann sage, ich hätte für die Planung meiner Anlage (um eine Hausnummer zu nennen) 150 Stunden aufgewandt?

Herbbert


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum Datenschutz-Erklrung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de