[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 121: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 122: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 121: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 122: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
GESPERRTES N-Bahnforum • Thema anzeigen - Lage von Blocksignalen bei zweigleisigen Strecken

GESPERRTES N-Bahnforum

Das neue Forum findet Ihr unter www.herimo.de/forum
Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 15:23 
Hallo Johannes,
das ist genau die Situation, die ich benötige! Liegt das da an dem Haltepunkt auf beiden Seiten des Bahnübergangs? Ein Haltepunkt ist für mich durchaus auch eine interessante Option.

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 19:23 
Hallo Helmut,

im Prinzip müssen bei einem Haltepunkt keine Signale stehen. Ich kenne die Strecke nicht, aber vielleicht hat der Abstand der Blockstelle zu den benachbarten Bahnhöfen gerade gut an dem Bü und Haltepunkt gepasst. Wenn ich auf Google Maps die langen Schatten an den Bahnsteigenden sehe, stehen die Signale noch immer dort.

Johannes


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Aug 2017, 18:44 
Hallo,
ich denke jetzt mal jetzt einfach laut aufgrund der bisherigen Postings. Wenn ich falsch liege, korrigiert mich bitte. Ohne Grund würde ich kein Signal mehr direkt neben einem BÜ aufstellen. Stephans Argument mit dem Durchrutscheeg sticht da in meinen Augen. In N wären da mind. 20-30 cm zu reservieren, die ich nicht habe. Ein Haltepunkt sollte dagegen strassenmässig gut angebunden sein, also ist direkt neben dem BÜ sinnvoll. Wenn man jetzt die Bahnsteige bei zweigleisigem Betrieb so anordnet, dass der Triebwagen jeweils vor dem BÜ halten muss, macht das Signal direkt am jeweiligen Bahnsteigende vor dem BÜ Sinn. Die Triebwagen können bis zum Haltepunkt vorziehen und müssen nicht davor warten, versperren aber auch bei rotem Signal nicht den BÜ. Ist der Gedankengang nachvollziehbar und realistisch?

Gruss aus KerpeN
Helmuth


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 11:00 
Offline

Registriert: Fr 1. Apr 2016, 19:49
Beiträge: 168
Hallo Helmut,

nach meiner Meinung war das Aufstellen von Blocksignalen an Bahnübergängen
auch damit begründet, wenn schon ein Schrankenposten besetzt ist,
kann auch gleichzeitig eine Blockstelle mit bedient werden.
Sonst mussten ja zwei Betriebsstellen mit Personal besetzt werden
die vielleicht nur ein paar Hundet Meter auseinander liegen.
(Siehe auch Bilder, Google > Blockstelle Katzvey)
Willst Du denn auf die Übergangsmodule eine Blockstelle, Bahnübergang und
noch Bahnsteige anordnen ? Ich glaube dafür fehlt der Platz, da ja die
Halteabschnitte auch schon 30 cm verbrauchen.

Gruß aus KEU, Samms710


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mai 2006, 14:52
Beiträge: 292
Wohnort: 75210 Keltern
Hallo

Zumindest ist die Denkweise nicht ganz falsch. Die Blockstelle hat in Johannes Beitrag nichts mit dem BÜ zu tun ausser evtl die angedeutete Personalunion. Da ist auch keine Abhängigkeit BÜ zum Signal.Hier wird wohl nie der Abschnitt vorm Signal freigegeben wenn nicht der BÜ geschlossen ist. Sicherheit noch höher da der Durchrutschweg am Signal davor ist . Es gibt soviele Möglichkeiten etwas darzustellen und für fast alles gibts oder gabs auch Vorbildsituationen :) Modellbahn beschreibt ja nicht den tatsächlichen Betriebsablauf sondern ein Abbild in Annäherung einer Vorbildsituation. Ansonsten gibts einfach noch die Modellbahn die einem selbst gefällt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Grüßle Stephan

_________________
Herzliche Grüße Stephan

aus der Ecke TPH-RKR

http://www.enzbahn.info Die Seite der historischen Enztalbahn.(derzeit nicht aktiv)
http://www.modellbahnbw.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 14:07 
Hallo,
Stephan, danke, Du baust mir ja eine goldene Brücke. Ich stimme Dir auch voll uns ganz zu, dass man sich dem Vorbild nur annähern kann und immer Kompromisse schließen kann und auch muss. Ich weiß momentan selber nicht, wie ich das Modul gestalten werde.

Trotzdem finde ich das Thema hochinteressant. Wenn ich Deiner Argumentation folge, kann der Block vor dem Signal nur befahren werden, wenn die Schranke bereits unten ist, sich aber noch ein Zug im Folgeblock befindet. Wenn der den Block nicht verlassen kann, kann es für die Autofahrer aber langweilig werden. Mein erster Gedanke war, das Blocksignal am Bahnübergang ist sinnlos, mein zweiter Gedanke war, oder doch nicht. Wenn das Blocksystem des Vorbilds so gut funktioniert, dass man eigentlich kaum rote Blocksignale hat. Dann könnte der Zug bei bereits geschlossener Schranke in den Block vor dem Bahnübergang einfahren, das Blocksignal am Bahnübergang zeigt allerdings noch HP0, weil der Folgeblock besetzt ist. Erreicht der erste Zug den Haltepunkt, kann das Blocksignal auf HP1 schalten, weil der folgeblock inzwischen frei ist.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Bahn sinnlose Signale aufstellt.

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum Datenschutz-Erklrung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de