[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 121: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 122: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 121: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 122: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
GESPERRTES N-Bahnforum • Thema anzeigen - Vorsignale

GESPERRTES N-Bahnforum

Das neue Forum findet Ihr unter www.herimo.de/forum
Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 22:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorsignale
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 10:01 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo,
ich baue ja zur Zeit die Übergangsmodule () mit Blocksignalen. Eigentlich wollte ich auf Vorsignale verzichten, aber sie geistern mir immer wieder durch den Kopf. Für mich stellt sich daher die Frage, ob und wie man sowas realisieren kann.

1. Möglichkeit: Vorsignal auf dem gleichen Modul: finde ich inakzeptabel, da der max. Abstand gerade mal 80 cm beträgt, bei den Übergangsmodulen sogar nur 40 cm.
2. Möglichkeit: direkte Kopplung mit einem Vorsignalmodul, kurze elektrische Wege, aber immer noch sehr nah am Hauptsignal.
3. Möglichkeit: kleines Zwischenmodul, das irgendwo im Modularrangement dazwischengeschoben wird. die Fahrspannungsversorgung erfolgt durch die Nachbarmodule, die Steuerung der Vorsignale erfolgt mittels Kabel durch vom Hauptsignalmodul her. Vom Vorbild her sicherlich die interessanteste Methode. Bezogen auf die Übergangsmodule sehe ich auf "meiner" Normseite keine Probleme, allerdings macht mir die elektrische Verbindung auf der NCI-Seite etwas Sorgen (jeder versorgt seine Module selber mit eigenen Verbindungen).

Wie seht Ihr das. Wie kann man einen universellen Anschluss kreieren? Ich brauche nur die 4 Fahrstromleitungen, Schalt- und Wechselstrom kann ich über das Hauptsignalmodul heranführen.

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 17:30 
Offline

Registriert: Fr 1. Apr 2016, 19:49
Beiträge: 168
Hallo Helmut,

Vorsignale stehen auf Hauptbahnen 1000 m und auf Nebenbahnen 700 m vor dem Hauptsignal.
Das sind im Maßstab 1:160, 6,25 m bzw. 4,37 m.
Wenn du hier realistisch fahren willst müsste ein Zwischenmodul schon entsprechend weit
zwischen anderen Modulen von weiteren Betreibern eingebaut werden.
Die Stromversorgung könnte über PC-Druckerkabel (25 Pol-SUB-D) von deinem
Modul mit dem Hauptsignal gemacht werden.
Die PC-Druckerkabel (25 Pol. SUB-D, 5 m oder 10 m) habe ich schon öffter auf Trödelmärkten gesehen
und für kleines Geld gekauft.
Bei meiner Monster-Wende funktioniet die Stromversorgung über 25 Pol.SUB-D, PC-Drucker Kabel.
VGA-Monitorkabel (15 Pol.) gibt es auch in verschiedenen Längen das wird auch für
die Fahrstrom und Schalt- und Wechselstromversorgung reichen.

Gruß aus KEU, Samms710


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 18:16 
Offline

Registriert: So 11. Mär 2012, 12:12
Beiträge: 23
Wohnort: Zwolle (nl)
Servus Helmut.

Und Möglichkeit 4?
Haupt- und Vorsignal an die gleiche Stelle, eigenlicht kombiniert. Dann gehört das Vorsignal zwar zur nächstes Hauptsignal aber ist damit nicht gekoppelt. Denn keiner seht wo das nächste Signal steht.
Gleich so ist der Platz des vorgehendes Vorsignal nicht zu sehen. Und…. Du brauchst sich keine Sorgen über das Fehlen der Vorsignalbaken zu machen.
Dieses ist allerdings der Praxis meiner Anlage. Vorsignalbaken und Vorsignal stehen irgendwo innerhalb der Tunnel bzw weit vorne, auf der folgende sichtbare Strecke gibt es eine Haupt- und Vorsignalkombination und das nächste Hauptsignal ist wieder im Tunnel…

Hauptsignal Rot = kein Vorsignalbild;
Hauptsignal Fahrt = Vorsignalbild freie Wahl denn keiner seht welches Hauptsignal um die Ecke gezeigt wird.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 18:45 
Offline

Registriert: Mi 11. Mai 2011, 20:49
Beiträge: 1057
Hallo Helmut,

ich mache das so, bei meiner Abzweigstelle habe ich das Einfahrsignal "A" als Lichtsignal eingebaut. Vom Einfahrsignal verläuft bislang über 3 weitere Module ein sichtbar gebauter Kabelkanal in Richtung auf das - noch auf einem 4. Modul zu bauende - Lichtvorsignal "a".





D.h. zw. Lichtvorsignal und Lichthauptsignal habe ich etwa 3 - 4 Meter.

Der sichtbar gestaltete Kabelkanal ist natürlich nicht wirklich in Betrieb :wink:

Unter den Modulen führe ich die Leitungen des Hauptsignals A bis zum Vorsignal weiter (Schnittstellen jeweils mit SUB-D-Buchsen/Steckern).

Schönen Gruß vom

ICG


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mai 2006, 13:27
Beiträge: 453
Wohnort: Flensburg
Moin Helmut,

nächste mögliche Variante, die beim Fremo Verwendung findet, die ein ähnliches Problem haben:
https://www.fremo-net.eu/praxis/signale/signalschacht/

Gruß
Kai

_________________
--
http://www.fehmarnbahn.privat.t-online.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 20:37 
Offline

Registriert: Mi 11. Mai 2011, 20:49
Beiträge: 1057
Guten Abend Kai,

benutzt ihr beim MEC Tarp auch Wattenscheider für die Spur N Module?

Mich würden mal die Schachtabmessungen für N interessieren :wink:

Schöne Grüße vom

ICG


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 22:49 
Hallo Helmut!

Es gibt ganz dünne zweilagige Platinen (0,5mm), die sich zwischen zwei Module ohne großen Spalt klemmen lassen sollten. Am oberen Ende könnte man dann ein Lichtvorsignal anbringen, unten ein Flachbandkabel, das mit dem Hauptsignal gekoppelt wird (per Stecker mit langem Kabel zur Buchse beim Hauptsignal). Das dürfte dadurch sehr flexibel beim Aufbau sein, immer zwischen zwei Modulen.
Ist nur eine Idee, geht auch nur mit Lichtsignalen, habe es selbst noch nicht ausprobiert.

Viele Grüße 8)
Michael


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 07:48 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo zusammen,
vielen Dank für die wirklich interessanten Antworten. Ich hätte nicht gedacht, dass das hier soviel noch bringt.

@Samms710
genauso war meine bisherige Denkweise. 4 oder 6 m müssen es ja nicht sein, 1,5-3 m finde ich bei der Modellbahn auch schon ausreichend. Der Zuschauer soll ja noch einen Zusammenhang zwischen Vor- und Hauptsignal herstellen können, ohne dass die sich gleich auf der Pelle hocken.

@Rob
eine interessante Variante, die vor allem ohne großen Umbau funktioniert. Da ich bisher auf meinen Modulen wegen der hier diskutierten Problematik auf Signale fast vollständig verzichtet habe, würden die Vorsignale der kombinierten Signale wohl meistens in der Luft hängen.

@ICG
Das geht ja auch in meine bisherige Richtung, allerdings hast Du ein Modularrangement, das nicht getrennt wird, dann kannst Du gut mit festen Kabelkanalimitationen arbeiten. Wird die Verbindung zwischen Vor-, Hauptsignal und Stellwerk grundsätzlich darin geführt oder gibt es Alternativen?

@Kai
Die Wattenscheider sind klasse, man kann sie auch mit Robs Methode gut kombinieren. Bedenken hätte ich nur wegen der unbenutzten Schächte, die ich wegtarnen müsste. Da ich einen ausgeprägten Bahndamm habe, ist das nicht ganz so leicht.

@Michael
ich denke, Du hast den Knoten zum Platzen gebracht. Ein sehr schmales Modul war auch mein Ausgangspunkt. Damit ich konventionell an die Nachbarmodule verschrauben kann, bin ich auf eine minimale Breite von rund 10 cm gekommen. Das war mir zu breit wegen den Fahrstrommasten, also habe ich gedanklich die Module auf 30 cm erweitert, das ist das schmalste Modul mit einem Mast in jede Fahrtrichtung. Wenn ich Deinen Vorschlag aufgreife, wird eine dünne Platte in eine vorhandene Modulverbindung dazwischengeschoben. Ich denke optisch würde man bis zu 3 cm dazwischenschieben können, man müsste nur entsprechend längere Schrauben zu Modulverbindung wählen. Momentan auf jeden Fall mein Favorit, den ich mir durch den Kopf gehen lassen muss.

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 15:11 
Hallo Helmut,

so geht's natürlich auch :lol:
Wenn man eine 13mm-Platte nimmt, kann man die 11mm-Bohrung für einen Viessmann-Antrieb gut unterbringen und hat noch 1mm "Fleisch" . Am unteren Ende des Antriebs eine größere Bohrung (30mm?) für die Wartung und einen Kanal senkrecht nach unten für die Kabel.
Und vielleicht gibt es ja noch flachere Antriebe (Weichenantriebe für Z?)
Oben drauf dann eine tolle Landschaft :wink: und alles paßt :D

Viele Grüße 8)
Michael


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsignale
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mai 2006, 13:27
Beiträge: 453
Wohnort: Flensburg

_________________
--
http://www.fehmarnbahn.privat.t-online.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum Datenschutz-Erklrung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de