[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
GESPERRTES N-Bahnforum :: Thema anzeigen - Gleisplan mit Wendel für neue Anlage
GESPERRTES N-Bahnforum
https://www.herimo.de/Board/

Gleisplan mit Wendel für neue Anlage
https://www.herimo.de/Board/viewtopic.php?f=17&t=4352
Seite 2 von 5

Autor:  Gast [ Di 6. Nov 2018, 18:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage

Hallo Michael,

vielen Dank für deine Interessanten Vorschläge. Ich hatte auch vor, die Gleisplanung erst mit dem Computer zu machen. Möchte das aber nur zur groben Orientierung nutzen. Da ich mich selber kenne, weiß ich, dass ich am Ende noch einiges verändere. Daher werde ich das mit dem Papier gern übernehmen und das ganze mal auf der Grundfläche auslegen und verkleben. Das macht mir sicherlich auch die Arbeit beim verlegen der realen Gleise etwas einfacher.

Ich bin mir nur noch sehr unsicher, was die Wendel angeht. Unser Gedanke war es, eine 2m x 1m Platte zu bauen. Aber nicht nur als Platte, sondern eher als eine Art Kasten(wie ein Aquarium). Dabei soll der obere Bereich die Platte mit der Anlage sein. Der untere Bereich (komplett unter der Platte), also auch auf der gleichen Grundfläche, soll ein beleuchteter Schattenbahnhof entstehen. Da der Höhenunterschied nur über eine Wendel zu bewältigen ist, hoffe ich dafür noch Lösungen zu finden.

Ich hoffe, ich schreibe nicht zu kompliziert und ihr könnt meine Grundgedanken etwas nachvollziehen.

LG
Andreas

Autor:  MHAG [ Di 6. Nov 2018, 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage


Autor:  Andreas77 [ Do 8. Nov 2018, 06:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage

Morgen,

was haltet ihr eigentlich von dem Gleisplan....habe ihn in einem anderen Forum gefunden. Finde der ist ausbaubar...habe zumindest erstmal die kurzen Nebengleise reduziert. Das fand ich etwas zu viel. Auf dem 3D sind sie aber noch sichtbar.




Autor:  MHAG [ Sa 10. Nov 2018, 00:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage


Autor:  Peter 8erberg [ Sa 10. Nov 2018, 16:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage

Hallo,

nichts gegen eine Spielanlage, aber das ist eindeutig too much. Da bleibt Landschaft draussen vor und die Verwendung der engen Radien sind nicht wirklich gut für Optik und Betriebssicherheit.

Weniger ist mehr. Du musst auch rankommen können wenn was entgleist und da fehlt mir der Glaube das das funktioniert.

Peter

Autor:  Helmut [ So 11. Nov 2018, 21:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage

Hallo Andreas,
wie schon gesagt: das ist sicherlich keine Anlage zum Rangieren und für den Landschaftsbau. Aber ich denke, Fahren kann man und der Schattenbahnhof liefert etwas Abwechslung. Durch die Führung der "Wendel" an der Anlagenkante hast Du die Steigung sicherlich minimiert. Die entfernten kurzen Gleise gehören eigentlich dahin, dass sind Schutzweichen, die beim Vorbild eine Flankenfahrt verhindern sollen. Was allerdings die beiden Gleisstummel links vorne sollen, verstehe ich noch nicht.

Gruß aus KerpeN
Helmut

Autor:  Andreas77 [ So 11. Nov 2018, 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage

Hi,

vielen Dank für eure ehrlichen Worte und Anregungen zu meinem geposteten Gleisplan. Ich habe mich darauhin noch mal im Netz etwas umgeschaut und folgende alternative gefunden.

Würde mich auch da über eure Meinung freuen. Möchte ja demnächst das Projekt starten und bis dahin möglichst viele Anregungen sammeln. Was mich immer wieder etwas einschrängt ist die größe der Platte. Sie wird definitiv nicht größer als 2m x 1m werden.

Würde lieber eine U-oder L-Form bauen wollen, aber die räumliche Umgebung läßt es derzeit nicht zu.

Hier also noch eine Alternative





Gruß
Andreas

Autor:  MHAG [ Mo 12. Nov 2018, 10:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage

Hallo Andreas!

Ist besser als der andere Plan! Vorallem, wenn Du den Plan noch etwas strecken kannst auf Deine Maße, schadet das nicht.
Ein Problempunkt ist mir aber gleich aufgefallen: Bei der oberen Kehrschleife wird es wohl Schwierigkeiten mit der Steigung geben, denn von der Bogenweichen rechts im Tunnel sind nur etwas mehr als 70 cm, bis das obere Lokschuppengleis unterfahren wird. Auch die Anbindung der unteren Kehrschleife ist fahrtechnisch nicht sehr schön, den Abzweig würde ich schon lange vorher im Tunnel machen und danach mit der Strecke auch im Tunnel bleiben.
Und davon abgesehen: Bogenweichen können oft Probleme machen (Entgleisungen), die würde ich im Untergrund vermeiden...

Das war erstmal eine kurze Bewertung :roll:

Viele Grüße 8)
Michael

Autor:  Peter 8erberg [ Mo 12. Nov 2018, 19:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage

Hallo,

ja, die grundsätzlichen Probleme (starke Steigung, kleine Radien) bleiben bei den Maßen leider, gibt es evtl. die Möglichkeit ein 2. Teil zum "Betriebmachen" anzubauen wo man einen Wendel mit größerem Radius unterbringen könnte?

Die in der Computeransicht dargestellten Fahrzeuge (vor allen Dingen solch riesige Dampfloks) passen nicht und quälen sich dort auch hoch. Ich denke das einige Loks da nicht mal alleine hochkommen würden.

Alternative: wie wäre ein Straßenbahnbetrieb? Es gibt von Arnold, Tomix, Hobbytrain und Kato hübsche Triebwagen und Gütertransport gab es auf Straßenbahnstrecken auch häufig (in Dresden gibt es das noch).

Peter

Autor:  Andreas77 [ Mo 12. Nov 2018, 20:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gleisplan mit Wendel für neue Anlage

Hi Michael,

danke für die Anregung. Warum würdest du die untere Kehrschleife im Tunnel lassen?

Seite 2 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/