[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
GESPERRTES N-Bahnforum • Thema anzeigen - Straße durch Hintergrundkulisse - wie?

GESPERRTES N-Bahnforum

Das neue Forum findet Ihr unter www.herimo.de/forum
Aktuelle Zeit: Fr 15. Nov 2019, 21:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2018, 16:14 
Offline

Registriert: Mo 18. Sep 2006, 17:03
Beiträge: 750
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Zuletzt geändert von der-was-nie-fertig-wird am Sa 15. Dez 2018, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2018, 11:31 
Hallo Rüdiger,

das tut mir jetzt ehrlich leid, wenn ich Dich so deprimiert habe :cry: ; das lag in keinster Weise in meiner Absicht! Bitte deswegen nicht mit dem Bahnbau aufhören! Du bist schon deutlich weitergekommen als ich... :oops:

Meine Aussage "sowas hätte es im Original zu der Zeit nie gegeben" bezog sich auf die verhältnismäßig kleinen Privat- und Mietshäuser, die zu der Zeit bestimmt enteignet und abgerissen worden wären (heute auch noch gern...). Bei öffentlichen und halböffentlichen Großbauten sieht das auch heute noch anders aus.
Übrigens habe ich entdeckt, dass da auch verhältnismäßig nah Häuser unterfahren werden; allerdings geht es da auch ziemlich steil nach unten, die S-Bahn muss ja unter der Isar durch (die nächsten Haltestellen sind "Rosenheimer Platz" und "Isartor", das sind -- glaube ich -- 35m Höhenunterschied auf ziemlich kurzer Strecke!). Und für die U-Bahn gibt es bestimmt auch noch Beispiele (aber alle aus modernerer Zeit (70er-Jahre bis heute)
Aber :wink: :idea: :lol: :
Mach doch hinter Deinen Mietshäuser auf der Kulisse ein größeres Bauwerk (vielleicht ein Finanzamt?) gut sichtbar -- dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass die kleineren Privathäuser mit untertunnelt wurden, sehr viel höher! Vielleicht sogar gebaut in einem (damals) modernen Stil (Bauhaus müsste gerade so passen) -- wäre ein Blickfang gegenüber Deiner Anhalter Halle, hat nicht jeder. Oder direkt in die Häuserzeile so ein Großbauwerk" einfügen...
Doch insgesamt würde ich die ganzen Häuser, die auf den Ausdrucken zu sehen sind, mindestens um ein wenn nicht sogar um zwei Stockwerke erhöhen -- das ist ja schließlich eine Großstadt! Mit mehr als einer Etage plus Dachgeschoß ist auch ein durchbrochenes Haus für die S-Bahn wahrscheinlicher, wegen nur 1,5 Stockwerken drüber kann ich mir die Aufwände eines Durchbruchs nicht vorstellen.

Generell zu hohen Häusern und Anlagentiefe: Mir ist bei Ausstellungen oft aufgefallen, dass bei kleiner Breite die Erbauer meinen, auch nur kleine Häuser aufstellen zu können. Aber es hat eine tolle Wirkung, wenn Häuser und auch Bäume deutlich höher als die Bahnfahrzeuge sind. Die Anlagen und Module wirken viel größer, als sie tatsächlich sind! Gerade wenn eine größere Stadt dargestellt werden soll, würde ich mir diese Wirkung zunnutze machen (bzw. habe ich auch tatsächlich vor; aber das wird noch länger dauern... :| ).
Ich habe auch schon oft gelesen und live gesehen, dass eine Anlage wie eine Theaterkulisse von vorne nach hinten Ansteigen soll. Ja, meistens nicht schlecht und zutreffend, aber wenn vorne einzelne höhere Objekte sind, über die man drüber- oder um die man herumschauen kann, macht das den Betrachter neugierig. Deshalb habe ich auch bei meiner Anlage direkt neben der Türe einen höheren Berg mit Burg geplant, wo man zwar die Burg und etwas Landschaft sieht, aber kaum was von der Anlage. Da muss man erst um den Berg herumgehen... Haben mir auch viele abgeraten, so was zu machen; mit Pappmodellen und Schachtellandschaft habe ich dann aber gesehen, wie das mal fertig wirken wird und mich dafür entschieden. Das Konzept scheint bisher aufzugehen :) Fast alle Kritiker sind mittlerweile überzeugt :P
Sowas (Berg mit Burg) passt natürlich nicht zu Deiner Anlage, aber Du kannst am vorderen Rand zwischen S-Bahn und Anlagenkante rechts bei der Regalwange ein bis zwei Häuser (auch angeschnitten) unterbringen, um so einen Effekt zu erzielen. Ich stelle mir das sehr interessant vor bei Deiner Szenerie! :D

Also um Himmelswillen nicht abreißen -- weiterbauen und Betrieb machen! Denn mit Deinem bisherigen Erreichten kannst Du auch bei dem eingeschränkten Platz rechts eine sehr glaubwürdige Szenerie aufbauen! Man muss nur die zu dem Gebauten passende Geschichte finden :wink:

Viele Grüße 8)
Michael


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 19:16 
Offline

Registriert: Mo 18. Sep 2006, 17:03
Beiträge: 750
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Zuletzt geändert von der-was-nie-fertig-wird am Sa 15. Dez 2018, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2018, 18:07 
Offline

Registriert: Mo 18. Sep 2006, 17:03
Beiträge: 750
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Zuletzt geändert von der-was-nie-fertig-wird am Sa 15. Dez 2018, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2018, 22:52 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 8. Dez 2006, 12:39
Beiträge: 1698
Hallo Rüdiger,

sieht klasse aus!

Das Pflaster wirkt so echt, dass auf einmal die Häuser richtig „kunststofflich“ wirken. Da wird dann wohl noch einiges an Alterung fällig, bis das stimmig wird. Zum Pflaster fallen mit noch zwei Punkte auf:

Die Bürgersteige wirken (aus, wenn‘s Grautöne sind) - noch etwas „bunt“ ... soll sagen, dass zumindest für mein Auge der Kontrast zwischen hellstem und dunkelstem Pflasterstein ein Tick zu heftig ist. Und die Frage, ob die spitze Ecke des Bürgersteigs am rechten/oberen Teil der Einmündung so stimmt, oder noch ein bisschen begerundet werden sollte.

Sind aber nur Kleinigkeiten - der erste Eindruck ist absolut klasse!

LG,
Wolfgang

_________________
Know-How ist die Summe schlechter Erfahrungen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 13. Dez 2018, 20:09 
Offline

Registriert: Mo 18. Sep 2006, 17:03
Beiträge: 750
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Zuletzt geändert von der-was-nie-fertig-wird am Sa 15. Dez 2018, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 12:39 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 8. Dez 2006, 12:39
Beiträge: 1698
MoiN Rüdiger,

für sich genommen, sieht die Litfassäule sehr hübsch aus, stimmt.

Allerdings - und sorry, wenn ich da den Advocatus Diaboli spiele - im Vergleich mit der für sich ebenfalls sehr hübschen Straßenlaterne fällt auf, dass der Leuchtkörper der Laterne und die Litfasssäule naherzu die gleichen Abmessungen haben. Das wirkt zusammen nicht stimmig, aber es ist durchaus möglich, dass das nur vom mitleidlosen Auge der Kamera so hervor geholt wird und in Wirklichkeit gar nicht so auffällt.

Im Prinzip wäre es wahrscheinlich einfach, die Litfasssäule noch einen Tacken größer zu machen, damit sie bessermit der Laterne harmoniert. Wäre dann allerdings die Frage, ob nicht ein daherschlenderndes Preiserlein zum Liliputaner reduziert wird.

Der Bösewicht scheint allerdings die Laterne zu sein. Ich würde daher der Rüdiger‘schen Stadtverwaltung empfehlen, den Stadtausbau weiter voran zu treiben - die vielen mit der Bahn anreisenden Preiserlein wollen schließlich ein ordentliches Ziel haben - aber schon mal Budgetmittel für eine angemessene Straßenbeleuchtung zurück zu stellen. Irgendwann wird‘s bestimmt mal Zierlicheres geben.

LG,
Wolfgang

_________________
Know-How ist die Summe schlechter Erfahrungen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 18:30 
Nachdem ja alle Bilder schon entfernt wurden samt den Texten dazu:
Schade um die viele Zeit, die die ratgebenden "Trolle" (ja, diese Bezeichnung ist tatsächlich gefallen!) aufgewendet haben.
Nach dem (unverständlichen) Beinahe-Abriss und einigen anderen Aussagen (die ja leider gelöscht wurden) habe ich mich nicht mehr getraut, hier was zu schreiben, nicht dass es wieder falsch aufgefasst würde. Offenbar war das auch wieder falsch.
Egal, wie man's macht :?
Wer nur Beifall akzeptieren will, ist in einem Forum nicht gut aufgehoben -- nicht jeder findet alles gut. Und wenn eine Kritik auch noch darauf abzielt, wie man das noch besser machen kann, also konstruktiv ist, dann fühle zumindest ich mich mit der Bezeichnung "Troll" ziemlich "auf den Schlips getreten".

Sehr nachdenkliche (und auch etwas verärgerte) Grüße 8)
Michael


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum Datenschutz-Erklrung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de