[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 121: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 122: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 121: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 122: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
GESPERRTES N-Bahnforum :: Thema anzeigen - 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare Dru
GESPERRTES N-Bahnforum
https://www.herimo.de/Board/

3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare Dru
https://www.herimo.de/Board/viewtopic.php?f=17&t=4377
Seite 1 von 1

Autor:  Hans-Werner [ Do 10. Jan 2019, 11:12 ]
Betreff des Beitrags:  3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare Dru

Hallo,
auf der Suche nach modernen N-tauglichen und noch nicht vorhandenen Straßenfahrzeugen, habe ich einen Müll LKW gefunden siehe: https://www.ebay.de/itm/6303-N-Mullsamm ... ctupt=true
Solch grob gedruckte Modellausführungen sind für mich nicht verwendbar. Ansonsten wäre das schon ein Modell was ich mir beschaffen würde. Wäre ein ordentlicher Druck ohne Muster im Angebot, könnte da ein guter Verkauf möglich sein. Wie seht ihr das?
Gruß
H-W

Autor:  Herbert [ Do 10. Jan 2019, 11:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare

Hi Hans-Werner,

mich wundert, dass Du auf diesen Briefmarken erkennen kannst, ob und wie gut der Druck tatsächlich ausgeführt ist. Aber bei der Frage nach dem Druckmuster (also die sichtbare Schichtung des Drucks) würde ich mir grundsätzlich weniger Gedanken machen, die bekommt man üblicherweise ganz gut weg, wenn man das Modell zuerst grundiert und dann 1 bis 2 mal lackiert. In den Rillen sammelt sich da die Farbe stärker als auf den Erhöhungen und damit tritt auch eine gewisse Glättung ein. Die Frage ist halt, wie gut der Druck tatsächlich ausgeführt ist, und das - so meine ich - ist auf diesen kleinen Bildern ja nicht zu sehen.

Generell fürchte ich, dass immer mehr Hinze und Kunze denken, sie schaffen sich einen 3D-Drucker der billigen Sorte an und glauben, jetzt können sie das große Geschäft machen. Es ist eine ziemlich aufwändige Sache, die Daten soweit aufzubereiten, dass sie für den eigenen Drucker auch optimal passen. Zudem muss natürlich auch der Drucker entsprechend gut justiert sein, und er muss möglichst stabil gebaut sein usw.

Interessant ist ja, dass man in China massenhaft derartige Modelle für wenig Geld kaufen kann, das geht bis zu unterschiedlichsten Gebäudemodellen (vor allem modender Büro-Hochhäuser).

Ich überlege mir auch schon längere Zeit, mir einen 3D Drucker zu kaufen. Mittlerweile gibt es ja auch eine Menge kostenfreier Druckdateien, die man dann nur noch für seinen eigenen Drucker aufbereiten müsste. Ob sich so ein Drucker allerdings rechnet?

Herbert

Autor:  Lothar [ Do 10. Jan 2019, 11:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare

Hallo,

Was für mich bei dem Modell gar nicht geht sind die überdimensionalen Außenspiegel und der viel zu große MAN-Schriftzug. Auch die Sicken im Aufbau und die Trittflächen für das Personal könnten in meinen Augen zierlicher sein.

Ob sich jetzt in größerem Umfang Leute so einen 3D-Drucker zulegen und ihre Sachen in der Welt verbreiten werden, wird man sehen. Mir kann es als Modellbahner aber egal sein, denn wenn mir was nicht gefällt, muß ich es ja nicht kaufen und wenn die Angaben/Bilder nicht genügen, bleibt das Modell halt beim Anbieter, So einfach ist das.

Problematisch wird es für mich erst dann, wenn der Staatsanwalt vor der Tür steht und von mir Geld haben will, weil der Anbieter irgendwelche Lizenzrechte der Vorbildhersteller verletzt hat.

Autor:  N-Wolfgang [ Do 10. Jan 2019, 12:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare


Autor:  Helmut [ Sa 12. Jan 2019, 12:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare

Hallo,
das Modell wirkt schon sehr grob, aber es gibt wohl kein besseres Modell. Also muss wohl jeder selber entscheiden, ob er mit diesem Modell zufrieden ist. Ich wäre es nicht. Wenn ich mir das so überlege, würde ich versuchen, so ein Fahrzeug in Mischbauweise herzustellen. Grundlage wäre für mich ein kommerzielles Fahrzeug und ich würde den Müllcontainer im 3D Druck machen. Das sollte eigentlich besser hinzubekommen sein.

Gruß aus KerpeN
Helmut

Autor:  Hans-Werner [ Sa 12. Jan 2019, 14:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare

Hallo,
das sehe ich so wie Du. Ein Serienfahrgestell mit sep. Müllaufbau, der entweder als 3D-Druck, Resinabguss,- oder aus Polystrolteilen selbst gefertigt, zum Einsatz kommt.
Ähnlich meinenm im Bau befindlichen Autotransporter. Ein Minis Fahrgestell, entsprechend verlängert, das Dach bis zu den oberen Fensterrahmen verkürzt und ein Aufbau aus Polystrolplatten, etc.
Der dazu passende Anhänger wird nach Fertigstellung des Zugfahrzeuges noch gebaut.
Erste Fotos vom groben Rohbau.
Gruß
H-W
Bild [imghttp://666kb.com/i/e0bxwfvudkd5nk13f.jpg][/img] Bild Bild

Autor:  Lothar [ Sa 12. Jan 2019, 18:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare

Hallo,

Vor einiger Zeit hatte ich mir mal ein Müllsammelfahrzeug gebaut und da ich schon mal am Aufbau dran war, gab es gleich ein passendes Fahrerhaus dazu.

viewtopic.php?p=34065#p34065

Von daher wären Müllfahrzeuge an mich ohnehin schwer zu verkaufen, denn soo viele braucht man dann doch nicht davon.

Autor:  Herbert [ So 13. Jan 2019, 09:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare


Autor:  N-Wolfgang [ So 13. Jan 2019, 11:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3 D-Druck Straßenfahrzeuge, sehr grober Druck, sichtbare

Moin Herbert,

Ah OK - jetzt verstehe ich die Frage.

Nun, ich habe einen gewissen Heimvorteil, weil ich (auch beruflich) bereits am Computer konstruiere und zeichne, seit die Computer grafikfähig geworden sind. Ich habe also ohnehin 3D-Modelle im Virtuellen erstellt und da ist der 3D Drucker für mich schon fast so etwas wie ein wahr gewordener Wunschtraum.

Wenn man sich das Arbeiten mit der CAD erst noch aneignen muss, sieht die Sache wahrscheinlich ein bisschen anders aus.

Dazu folgende Überlegungen: Alles, was ich bisher am 3D-Drucker ausgedruckt habe, besteht letzten Endes aus genau platzierten Kreisen und Rechtecken mit definierter Dicke. Das Programm muss also nicht „viel“ können im Sinne von z.B. vielen Texturen, es muss genau arbeiten. Übertragen aufs Konstruieren auf Papier: Man braucht keine 27 Farbstifte mit unterschiedliche Farben und Spitzen, aber einen vernünftigen Zirkel und ein Lineal ohne Scharten.

Also: Eher ein CAD Programm zum geometrischen Konstruieren, als ein hippes 3D Programm zum Gestalten. Mit letzteren ist man wahrscheinlich besser beraten, wenn man irgendwelche Ninja-Krieger oder Tyrannosaurus-Rexe bauen will, aber wohl eher aufgeschmissen, wenn man einen Winkel in 27 gleiche Teile teilen will oder einen genauen Radius an einer Ecke braucht.

LG,
Wolfgang

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/