[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
GESPERRTES N-Bahnforum • Thema anzeigen - Übergangsmodule

GESPERRTES N-Bahnforum

Das neue Forum findet Ihr unter www.herimo.de/forum
Aktuelle Zeit: Do 28. Okt 2021, 21:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: So 23. Jul 2017, 08:36 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo zusammen,
eigentlich habe ich ja schon reichlich offenen Baustellen, die aus Zeitgründen nur schleppend vorangehen. Da kommt es auf ein oder zwei mehr auch nicht mehr an. Vor ein paar Wochen habe ich auf dem Bastelsamstag ( begonnen, 2 Module zu bauen, die als Übergangsmodule zur NCI-Norm fungieren werden. Dadurch kann ich Teile meiner Anlage in entsprechenden Arrangements einsetzen und umgekehrt.

Die Übergangsmodule haben auf der einen Seite mein Kopfstückprofil mit 500 mm Tiefe, auf der anderen Seite ein rechteckiges Kopfstück mit den Massen 150 x 400 mm. Zum Ausgleich der Tiefe ist die vordere Blende schräg gehalten. Die unterschiedliche Lage der Geise wird durch eine S-Kurve ausgeglichen und der Gleisabstand von 26 auf 30 mm erweitert. Während bei meinen Modulen die zweigleisige Strecke eher im hinteren Mittelbereich als roter Faden angesiedelt ist, liegen die Gleise bei der NCI-Norm eher im Vordergrund.

Hier mal ein Bild vom aktuellen Stand:

Bild

Die anderen Baustellen werden natürlich auch noch bearbeitet :roll:

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 06:18 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo,
die Gleise sind verlegt worden.

Bild

Als nächstes wird sicherlich die Geländehaut geschlossen und der elektrische Anschluss gemacht. In diesem Zusammenhang habe ich mal eine Frage. Es macht sicherlich Sinn, eine Stoppstelle zur Sicherung der Module hier einzurichten. Wie macht Ihr das üblicherweise?

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 19:25 
Offline

Registriert: Mi 11. Mai 2011, 20:49
Beiträge: 1057
Hallo Helmut,

das sieht doch schon gut aus :shock: :wink:

Halteabschnitt (HA)

Ich persönlich lege da einen HA an, wo ich mit meinen Modulen Züge von den anderen N-Freunden annehme. Am Ende des HA habe ich dann ein entsprechendes Lichthauptsignal als Zielsignal.

Der Vorteil ist aus meiner Sicht, dass man mir nicht unkontrolliert in den Abschnitt - und damit ggf. hinter Züge - fahren kann. So hab ich immer die Kontrolle über meinen Modulbereich und kann den Betriebsablauf aktiv steuern.

Ich baue etwa 30 cm lange Halteabschnitte ein, dabei isoliere ich immer die in Fahrtrichtung rechte Schiene des Gleises.

Einen schönen Abend wünscht

der

InterCargo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: Mi 26. Jul 2017, 19:55 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo Intercargo,
danke für die Antwort. Genauso will ich es auch machen. Das jeweilige Einfahrgleis in "meinen Abschnitt" ist für mich wichtig. Das Signal des jeweiligen anderen Gleises ist für mich nice to have. Oder sehe ich das falsch?

Ich würde die beiden Signale auf dem Modul leicht versetzt anordnen, so dass die Leuchten zueinander gerichtet sind.

Hier jetzt mal ein Foto mit Styrodurverschlüssen:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 19:21 
Offline

Registriert: Mi 11. Mai 2011, 20:49
Beiträge: 1057


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 06:20 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo ICG,
bevor ich das jetzt falsch verstehe: Für den Ausfahrabschnitt benötige ich mehr als die Länge des längsten Zuges. Das sehe ich ein oder das Signal wird zum Dummy (womit ich aber auch leben kann). Für den Einfahrabschnitt nutze ich für den Zug aber doch einen Teil des Nachbarabschnitts zum Abstellen, oder?

Wenn dem nicht so wäre, bräuchte ich ja auf beiden Seiten ca. 2 m außen bevor das Blocksignal kommen dürfte. Das wären alleine 6 Module.

Wie werden eigentlich die Module untereinander mechanisch und elektrisch verbunden?

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 17:32 
Offline

Registriert: Mi 11. Mai 2011, 20:49
Beiträge: 1057
Hallo Helmut,

richtig, wenn ein Zug im HA deines Einfahrabschnitts zum Halten kommt, steht der Zug mit dem Zugschluss noch im Bereich des Nachbar-Fdl der vorgelagerten Strecke. Der kann bzw. soll erst einen weiteren Zug folgen lassen, wenn du den Zug der bei dir steht in deinen Bereich komplett eingefahren hast.

Mechanisch verbinden wir unsere Module mit 6 mm Flügelschrauben (Das geht beim Auf- und Abbau schneller :wink: ). Elektrisch versorgt i.d.R. jeder seine Module selbst mit Strom. Dafür benutze ich persönlich einfache SUB-D Buchsen und Stecker.

Wo wir fremde Module mit Strom versorgen wollen, sprechen wir uns vorher bei der Planung des Modularrangements ab, wie wir es exakt machen. :mrgreen:

Schönen Abend wünscht der

ICG


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 19:11 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo ICG,
wo genau kommen die Verbindungsschrauben hin?

Gruß aus KerpeN und danke für die Antwort
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: Sa 29. Jul 2017, 18:20 
Offline

Registriert: Fr 1. Apr 2016, 19:49
Beiträge: 168
Hallo Helmut,

hier die Maße für die Verbindung der Module.

von den Seiten 80 mm (wir haben 400 mm Modulbreite),
von der unteren Modulkante 100 mm,
von der oberen Modulkante 50 mm.

dann müsste es passen.

Für die Verbindung nehmen wir M6 Schrauben und M6 Flügelmuttern.

Gutes gelingen und schönes Wochenende, Samms710


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übergangsmodule
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 08:29 
Offline
Site Admin

Registriert: Fr 19. Mai 2006, 10:31
Beiträge: 2491
Wohnort: KerpeN
Hallo Samms710,
danke für die Info. Bohrlöcher 8 oder 10 mm? 8 erscheint mir zum Ausrichten etwas wenig.

Ich habe inzwischen die Gleise verkabelt und ein Schichtgestein als Grund für den Gleisschlenker hergestellt. Hier soll im Vordergrund ein See entstehen, ob Bade- oder Waldsee weis ich noch nicht.

Bild

Sorry für die Bildqualität, ich musste das gestern Abend auf die Schnelle machen.

Gruß aus KerpeN
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum Datenschutz-Erklrung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de