Werkzeug: Arbeitsmatte, LED-Tester, Heißluftlötkolben

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Werkzeug: Arbeitsmatte, LED-Tester, Heißluftlötkolben

Re: Werkzeug: Arbeitsmatte, LED-Tester, Heißluftlötkolben

von MHAG » 07 Okt 2019, 18:44

Hallo Gerhard,

nicht traurig sein, die Autokorrektur sorgt bestimmt für weitere "interessante Formulierungen" :P ; nächstes Mal bist Du vielleicht schneller :lol:
Obwohl, der Fehler war doch höchstens 5min sichtbar :geek: Grad da hast Du reingeschaut? :shock: Big Brother ;)

Viele Grüße 8-)
Michael

EDIT: Gerade gesehen, dass der Beitrag zweimal abgeschickt wurde :o habe ich nicht bemerkt... Ok, jetzt lasse ich das stehen -- sonst ist ja der Witz weg :mrgreen:
EDIT 2: Habe oben noch die Bilder eingefügt

Re: Werkzeug: Arbeitsmatte, LED-Tester, Heißluftlötkolben

von Gerhard » 07 Okt 2019, 18:33

.......

och menno - jetzt wollt ich grad rumfrozzeln, dass ich natürlich immer nen Imbiss brauche, da hast du es einfach in dem zweiten Beitrag selbst korrigiert 😣

Beste MobaGrüße
Gerhard
😊😊😊

Re: Werkzeug: Set mit Feinwerkzeugen

von MHAG » 07 Okt 2019, 13:57

Hallo,

im Prospekt von Lidl habe ich ein 35-teiliges Set mit Feinmechaniker-Werkzeug gesehen. Ich habe mir so ein Set vor einiger Zeit gekauft, ist nicht die Superqualität, aber es sind diverse feine Bits drin für Schlitz, Kreuzschlitz, Torx und Imbus. Letztere zwei braucht man zwar nicht so oft, manchmal sind diese feinen Teilchen aber sehr nützlich. Der Griff dazu liegt gut in der Hand, die biegsame Verlängerung habe ich noch nicht benutzt.
Der Seitenschneider in meinem Set ist sogar watenfrei, die Lupe aus Glas, die Pinzette könnte etwas präziser sein, taugt aber für nicht allzu feines.
Ab Donnerstag in den Lidl-Filialen. Mein Set habe ich übrigens von der Konkurrenz... ;)
So sieht das Set mit den kleinen 4mm-Bits aus:

Bild

Bild

Viele Grüße 8-)
Michael

Re: Werkzeug: Set mit Feinwerkzeugen

von MHAG » 07 Okt 2019, 13:54

Hallo,

im Prospekt von Lidl habe ich ein 35-teiliges Set mit Feinmechaniker-Werkzeug gesehen. Ich habe mir so ein Set vor einiger Zeit gekauft, ist nicht die Superqualität, aber es sind diverse feine Bits drin für Schlitz, Kreuzschlitz, Torx und Imbiss. Letztere zwei braucht man zwar nicht so oft, manchmal sind diese feinen Teilchen aber sehr nützlich. Der Griff dazu liegt gut in der Hand, die biegsame Verlängerung habe ich noch nicht benutzt.
Der Seitenschneider in meinem Set ist sogar watenfrei, die Lupe aus Glas, die Pinzette könnte etwas präziser sein, taugt aber für nicht allzu feines.
Ab Donnerstag in den Filialen. Mein Set habe ich übrigens von der Konkurrenz... ;)

Viele Grüße 8-)
Michael

Re: Werkzeug: Hilfsmittel für den Gleisbau

von MHAG » 26 Sep 2019, 18:39

Hallo!

Für meine Ausflüge in den Gleisbau habe ich mir eine Handvoll Werkzeuge und Hilfsmittel angeschafft bzw.selbst gebaut:

Bild

In erster Linie brauche ich da die Gleisklammern samt Schraubendreher, damit die Schienenprofile auch da bleiben, wo sie hingehören ;)
Die verbundenen Klammern sind eigentlich für Parallelgleise gedacht, ich nehme sie aber meistens einzeln her... :roll:
Ein spezielles Teil ist die selbstgebaute Gleisklammer, sieht zwar nicht so schön aus, ist aber sehr nützlich, wenn es um Weichen geht; denn durch die kleine Aussparung unten ist auch das Einspannen von einer Zunge und Backenschiene möglich, wenn die zweite Zunge schon eingebaut ist (siehe Fotos ganz unten, da wird´s klarer).
Der dicke Block ist unten so befeilt, dass er exakt mit 9mm zwischen die Profile passt.
Das Alublech hat sogar zwei Funktionen: Zum einen ist es unten eine Spurlehre mit 9mm, der obere Teil ist auf 0,9mm abgeschliffen; dieses Maß ist laut Norm für den Abstand Schienenkopf zu z.B. Radlenker vorgesehen. Das kleine Blech ist auch 0,9mm dick (habe ich erst später mal gefunden)
Und wenn mal was falsch gelötet worden ist, kann ich mit der beschliffenen Stahlborste unter die Schiene in das heiße weiche Lot, denn das Lot haftet nicht richtig an dem Stahl. Dann abkühlen lassen (dabei löst sich die Borste) und die nächst falsche Lötstelle beseitigen...
Ansonsten halt die üblichen Teile wie Minibohrmaschine mit Diamantscheibe, Feilen, Seitenschneider, Pinzetten und Zangen.

Viele Grüße 8-)
Michael

Bild

Bild

Bild

Re: Werkzeug: Arbeitsmatte, LED-Tester, Heißluftlötkolben

von MIDD-offline » 26 Sep 2019, 11:45

Hallo,
hier noch ein Klein-Dreibackenfutter, mit 6-Kant Standard-Bitaufnahme 6,35mm:
https://www.westfalia.de/shops/werkzeug ... 6-0-mm.htm

auch interessant HSS-Kleinbohrer Ø 0,3/ 0,4/ 0,5/ 0,6/ 0,7/ 0,8/ 0,9/ 1,0/ 1,1/ 1,2
https://www.westfalia.de/shops/werkzeug ... teilig.htm
gleiches Fabrikat / Zusammenstellung bei Reichelt Art Donau HSS 200 und Donau HSS 225 noch unter Westfalia Preis.
nicht besser und nicht schlechter als solche aus dem Fachhandel - nur günstiger.

WESTFALIA habe ich gerade wegen einer Bestellung für anderes Zeugs auf dem Monitor. Mag durchaus sein, dass Reichelt und Conrad / Völkner ähnliches zu ähnlichen Konditionen anbieten.

MfG
Michael

Re: Hilfsmittel: Werkzeughalter

von MHAG » 25 Sep 2019, 18:16

Nochmals hallo Leute!

Einen Werkzeughalter ganz anderer Art habe ich mir für meine Zahnarztausrüstung gebastelt:
Komplett aus Raketenhölzern habe ich mir zuerst einen Rahmen gebaut, auf den ich kleine im Winkel abgeschnittene Abschnitte klebte. Natürlich schön gleichmäßig und im Abstand eines weiteren Raketenhölzchens ;) Nach einer Lackierung drehte ich oben in die Querleiste von hinten zwei kleine Schräubchen so ein, dass sie vom Abstand her in die Löcher der Lochplatte passten. Außerdem habe ich am oberen Querholz noch einen Karton angeklebt, der nach oben übersteht; so wird ein Metallgeodreieck abgestützt, dies ist aber im schnellen Zugriff.

Bild

Dieses Teil möchte ich nicht mehr missen!

Viele Grüße 8-)
Michael

Re: Hilfsmittel: Werkzeughalter

von MHAG » 25 Sep 2019, 18:07

Hallo Leute!

Für die feinen Schraubendreher mit verschiedenen Antrieben habe ich mir einen einfachen Halter gebaut:
Ein Rest von einer Vierkantleiste bekam mittig senkrechte Löcher, rechts und links davon je eine Reihe schräger Löcher mit 6mm (war gerade eingespannt)
an einem Ende habe ich einen Magneten aus einem Diskettenlaufwerk festgeschraubt, damit ich das Teil einfach an meine Metallwand heften kann. Nach einem Anstrich war es einsatzbereit:

Bild

Bild

Bild

Zur Unterscheidung der Schraubendreher habe ich oben verscheidenfarbige Markierungen in entsprechenden Größen aufgemalt, das hilft manchmal ungemein! :lol:
Durch den Magneten ist das komplette Werkzeugset schnell mal mitgenommen, wegen der breiten Unterfläche bleibt es auch selbst stehen, wenn man es wo ablegt.


Viele Grüße 8-)
Michael

Re: Werkzeug: kleiner Tisch-Laser

von MHAG » 30 Jul 2019, 23:30

Hallo,

zu meinem kleinen Tisch-Laser -- zu dem ich ursprünglich hier berichten wollte -- habe ich einen eigenen Thread eröffnet, damit Diskussionen und Erfahrungsaustausch diesen Thread nicht kapern oder "verwässern".

Viele Grüße 8-)
Michael

Re: Werkzeug: Arbeitsmatte, LED-Tester, Heißluftlötkolben

von MHAG » 28 Jul 2019, 14:22

Hallo ICG,

nur damit da kein Missverständnis aufkommt: Das oben vorgestellte Teil ist nur für den Basteltisch gedacht! Geht hier ja um Werkzeuge und Hilfsmittel. Sowas kommt mir nicht auf die Anlage... :lol:
Dafür habe ich mir ein Lademaß von Weinert (211837 N-Lademaß) geleistet, das ich aber noch nicht aufstelle, solange ich noch an dem Bahnhof baue. Ist mir viel zu empfindlich, das könnte leicht verbogen werden.
Von Faller liegt auch noch ein rustikales Lademaß im Vorrat, mit Rohrblasgerüst und zwei Wasserkränen. Aber das bleibt wohl im Vorrat... ;)

Viele Grüße 8-)
Michael

Nach oben