Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von ClausS » 03 Jul 2022, 10:27

Hallo zusammen,

ich denke, ich werde keine Tour nach Südafrika bekommen um die rechte Seite zu bräunen :o :o

Letzte Woche war alles Routine bis auf - hmmm - die Tatsache, dass ich bei einem Kunden ein Schild umgemäht habe. Ich war an einer falschen Einfahrt und beim Auflieger war die vordere Achse hochgezogen. Dadurch hat der Auflieger einen größeren Wendekreis. Dazu nahm ein Betonpoller links zu viel meiner Aufmerksamkeit in Anspruch, so dass ich den "Hänger" rechts hinten erst bemerkte, als das Schild schon parallel zur Fahrbahn hing.

Der Schaden wurde aufgenommen, ich war wohl nicht der Erste. Da das Schild selbst aus Plastik war und die Stange durch einen Reifen niedergedrückt würde, gab es keinen Schaden am Auflieger. Na immerhin. Also Fotos gemacht, Unfallbericht geschrieben und eine Predigt vom Fuhrparkleiter über mich ergehen lassen. Immerhin bin ich das erste Mal seit längerer Zeit in beide Richtungen ohne Stau an der Ausfahrt Neckarsulm vorbei, was sich im Laufe des Freitags wieder in 11 km LKW Stau in beiden Richtungen "normalisierte".

Kennst ihr die Serie "Trucker Babes", die gelegentlich Sonntag abends auf Kabel 1 zu sehen ist? Ob die Damen jetzt authentisch sind oder nicht mag' ich nicht näher überdenken. Aber kürzlich konnte ich einen Schnappschuss aus dem Führerhaus machen:

Bild

Leider schlecht zu sehen, aber am Unterfahrschutz steht "Frauenpower" und ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Spedition mehrere Scania Hängerzüge mit dieser Aufschrift hat. Vor lauter fotografieren bin ich fast noch hintendrauf gefahren, weil der LKW unvermittelt im Kreisverkehr stehen blieb. Aber nicht so wichtig. Ich sehe die Folgen zwar recht gerne, gehöre aber nicht gerade zu den Fans von solchen Doku Soaps. Die Realität gibt eigentlich nicht genug Einschaltquoten, also wird alles etwas verplüscht und verniedlicht.

Bemerkenswert fand ich aber eine andere Begegnung auf der Landstraße, wo mir ein MAN ergänzt um 2 Buchstaben entgegenkam. Da stand doch tatsächlich WOMAN auf dem Kühler. Fand ich irgendwie originell.

Mal sehen, was kommende Woche ansteht. Eingetragen habe ich mich für 3 Tage, wovon bis jetzt nur der Freitag gesichert ist. Danach stehen 2 Wochen Pause wegen Urlaub an.

Ich wünsche allen eine schöne Woche.

LG Claus

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von Womo » 30 Jun 2022, 11:57

Hallo Mike,

natürlich, wenn ich selbst fahre. Und es hat mir immer Wahnsinnsspaß gemacht, durch dieses tolle Land hinterm Steuer über fast leere Straßen und faszinierende Pässe zu fahren 8-)

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von scabaNga » 30 Jun 2022, 11:47

Hallo,

Frank schrieb:
Übrigens, den rechten Arm kriegst auch braun, wenn Du mal drei Wochen in Südafrika Urlaubsfahrten machst..
nur wenn Du selbst fährst -- dann aber richtig! 8-)

Liebe Grüße
MIke

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von Womo » 29 Jun 2022, 07:30

Hallo Claus,

die Zipperlein werden nicht weniger bei Deinem Job :lol:
Übrigens, den rechten Arm kriegst auch braun, wenn Du mal drei Wochen in Südafrika Urlaubsfahrten machst..

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von ClausS » 29 Jun 2022, 07:19

Hallo zusammen,

die Woche Urlaubsvertretung habe ich ohne Zwischenfälle gefahren. Mittlerweile kenne ich die Strecken und viele Kunden und komme gut zurecht. Nur mit der Arbeitszeit ist das so eine Sache, ich werde die Stundenzahl wohl reduzieren. Bei aller Liebe zum Job will ich nicht in ein Stundenkonto arbeiten, das irgendwann mal ausbezahlt wird. Meine Lebenserfahrung empfiehlt mir, nicht zu viele Stunden anzusammeln.

Die ersten Zipperlein melden sich nun auch schon. So leidet das rechte Knie an Überlastung, wohl von dauernden Erklimmen des Führerhausen. Auch hat sich der nächste Finger zum Schnappfinger entwickelt. Das werde ich im September angehen, verbunden mit 4 Wochen Arbeitspause.

Der Kollege, den ich ergänze, hat nun auch im Juli seinen letzten Arbeitsmonat und begibt sich dann in den wohlverdienten Ruhestand. Bin schon gespannt, was sie dann für mich haben. Eine Festanstellung würde sich die Firma sehr wünschen, was sich aber mit meinen Vorstellungen absolut nicht vereinbaren lässt.

Mein linker Arm hat übrigens eine tiefbraune Farbe angenommen. Zumindest bis zum T-Shirt Rand :lol: :lol: . Rechtslenker gibt es leider nicht, so muss ich mir für den rechten Arm was einfallen lassen. Sieht schon irgendwie lustig aus.

LG Claus

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von ClausS » 15 Jun 2022, 06:24

MoiN Kai,

ja, ja - Reserve hat Ruh' :lol: :lol:

Die Erholung schreitet sehr gut voran, Muskelkater ist (fast) weg.

Nachdem ich nun den ersten Monat auf Basis "Midijob" unterwegs war wird sich wohl die Arbeitszeit auf 8 Tage pro Monat einpendeln.

Diese Woche ist frei bis auf Freitag und kommende Woche mache ich Urlaubsvertretung bei den Kartonagentouren. Halte ich für angemessene Arbeit.

LG und einen schönen Feiertag

Claus

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von Kai Eichstädt » 12 Jun 2022, 21:27

Moin Claus,

na, dann mal gute Erholung.

Ich weiß schon, warum ich auf die Frage "Reserveübungen?" nach langem Nachdenken eine Sekunde später "Nö!" geantwortet habe...

Gruß
Kai

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von ClausS » 12 Jun 2022, 12:56

Hallo Frank,

ein bisschen verrückt war ich schon immer. Vielleicht mittlerweile ein bisschen mehr? :D :D

Euch allen einen schönen Sonntag.

LG Claus

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von Womo » 12 Jun 2022, 12:29

Hallo Claus,

was Du Dir da alles antust....Hochachtung, daß Du den Spaß immer noch hast !

Re: Alte Liebe rostet nicht - Mein Hobby Nr. 3

von ClausS » 12 Jun 2022, 11:55

Hallo Hans-Werner,

danke für deinen Kommentar.

Ich versuche auszuprobieren was geht und was nicht. Und Leibesübungen auf dem LKW scheinen nicht mehr zu gehen :lol: :lol: :lol:

Allgemein bin ich aber sehr zufrieden wie mein Körper nach 35 Jahren Büroarbeit reagiert. Das hätte auch ganz anders sein können. Mein Respekt vor den Menschen, die solche Arbeit tagtäglich leisten, ist nochmals ein Stück gewachsen.

Allerdings muss ich auch sagen, dass es mir ein Rätsel ist, wie manche Theoretiker sich derartige Vorschriften ausdenken können. Lange Zeit war ich ein solcher Theoretiker, allerdings mit einem großen Ohr in die praktische Umsetzung.

Auch wenn ich daran denke, wie die Ladungen vor 35 Jahren gefahren wurden, und wir haben sie alle auch heil ans Ziel gebracht, stellt sich mir schon die Frage nach Sinn und Übertreibung. Früher verrutschte vielleicht die Ladung, heutzutage fällt der ganze LKW um. Von Reibbeiwertberechnung zur Ermittlung der richtigen Anzahl der Zurrgurte hatte ich bis dato auch noch nichts gehört.

Eine schicke Hautfarbe habe ich auch bekommen, besonders am linken Arm. Ich sollte mal Rechtslenker fahren :lol: :lol: :lol:

LG Claus

Nach oben