Wiking aktuell

Hans-Werner
Beiträge: 71
Registriert: 17 Jan 2019, 20:43

Re: Wiking aktuell

Beitrag von Hans-Werner » 05 Jun 2020, 20:09

Hallo,
darauf hat die ganze N-Modellautogemeinde sehnsüchtig gewartet: Endlich haben uns die Wikinger mit dem tollen, alten Modell erlöst.
Haben die den Knall noch nicht gehört bei Sieper/Wiking. Erbärmlich was die uns da vorsetzen. Das Teil dürfte keiner Ordern, Kaufen.
Gruß
H-W

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 232
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Wiking aktuell

Beitrag von Lothar » 06 Jun 2020, 18:15

Hallo,

Gut für Wiking ist halt aktuell, daß sonst keiner was macht. Lemke gehen für seine Minis offenbar auch die Ideen aus, Herpa macht zweimal im Jahr einen Sattelzug und das war's dann aber auch. Da aktuell ja keine Börsen stattfinden, ist auch an Gebrauchtware nur schwer ranzukommen. Die 3D-Sachen sind ja schön und gut, für den "Ottonormalmodellbahner" sind sie aber dann doch zu speziell. Ich habe mich jedenfalls damit abgefunden, daß ich mit dem Kram überfordert bin. In diesem Leben jedenfalls nicht mehr...

Bei der aktuellen Marktsituation wird das Modell sicher seine Liebhaber finden.
Gruß Lothar

Bild

Gast

Re: Wiking aktuell

Beitrag von Gast » 17 Jul 2020, 15:31

Aus den aktuellen News von Modellbahn Wanner:

Für die Freunde des Maßstabes 1:160 erscheinen zwei neue Modelle, darunter eine langersehnte Formneuheit:

0974 01 Hanomag Radlader, mit Dach, wasserblau 12,00
0950 03 MB SK Container-SZ "ASG", stahlblau 11,50

Gast

Re: Wiking aktuell

Beitrag von Gast » 19 Jul 2020, 14:18

Hallo,
der Hanomag Radlader ist wenigstens mal etwas. Die Epoche 3 und 4 Freunde dürften sich freuen.
Da werden als nächstes wohl wieder bereits bekannte Trecker mit anderer Farbgebung folgen.
Gruß
H-W

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 232
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Wiking aktuell

Beitrag von Lothar » 19 Jul 2020, 14:58

Hallo,

Ob das Modell vom Radlader wirklich was ist, wird man sehen, wenn man das Modell "in Natura" sieht. Die letzten N-Modelle hat Wiking leider völlig "versemmelt": Der Unimog 411 ist viel zu klein (etwa 1:185) und die Form vom VW-Bus T1 hat Rietze schon vor etwa 20 Jahren deutlich besser hinbekommen.
Gruß Lothar

Bild

Gast

Re: Wiking aktuell

Beitrag von Gast » 19 Jul 2020, 15:32

Hallo H-W,

hier https://blog.wiking-neuheiten.de/category/wiking/ gibt es ein Bildchen von dem Radlader. Leider wieder so einen be…… Farbe, mit der ich nichts anfangen kann. Warum kann man bei einem neuen Modell nicht analog zu den schon bekannten Baufahrzeug Farben anfangen, oder so wie Herpa einfach ein weißes Modell für Bastler auf den Markt bringen?? Hab die Neuheiten auch schon in der eBucht gesehen, finde sie aber nicht mehr. Dort waren eine ausführliche Beschreibungen dabei. So wie es ausgesehen hat, wurden bei dem ASG-Container jetzt die Lücken in den Rippen geschlossen.

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 232
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Wiking aktuell

Beitrag von Lothar » 19 Jul 2020, 15:58

Hallo,

Da geht der Pfusch doch schon los:

https://blog.wiking-neuheiten.de/wp-con ... 75x155.jpg

Das blaue Dach "schwebt" in der Luft, weil die Holme nicht mitlackiert werden. Und wo bekommt der Modellbahner jetzt dieses Blau her, die Fensterholme einzufärben?? Das ist doch Mist so!!!
Gruß Lothar

Bild

Gast

Re: Wiking aktuell

Beitrag von Gast » 19 Jul 2020, 20:02

Hallo,
ich habe gerade gesehen, dass die HO er den schönen Krupp Frontlenker und den MAN Pausbacke als Sattelzüge bekommen. Warum kann man diese tollen Modelle nicht mal den N lern gönnen? Es gäbe so viele schöne Modelle aus dem HO Bereich, für uns. Aber nein, Das stößt irgendwann mal ordentlich auf.
Gruß
H-W

Antworten