MIBA Spezial 128: 12 Bastelprojekte

Buch- und Zeitschriftenempfehlungen (oder Nichtempfehlungen)
MHAG
Beiträge: 1292
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

MIBA Spezial 128: 12 Bastelprojekte

Beitrag von MHAG »

Hallo Leute,

wenn auch verspätet, bin ich jetzt mit dem Heft durch -- und nein, um Fragen vorzubeugen: Ich habe (noch) nichts davon gebaut! :lol:
Beschrieben werden 12 verschiedene Basteleien, die man auf mehr oder (vor allem auch) weniger Platz in Ecken oder auf Brachflächen unterbringen kann. Das ist eigentlich noch nicht sooo besonders, aber durch die vielen Bilder vom Vorbild gibt es jede Menge Anregungen zum Nachbauen (oder auch bloß Träumen ;) ). Und das Augenmerk wird nicht auf die "Publikumsbereiche" gelegt, sondern auf die Ecken, in die man normalerweise nicht schaut.
Im Einzelnen werden folgende Projekte behandelt:
  • Museumsbahn - Hier werden die Abstellplätze mit nicht aufgearbeiten Fahrzeugen und deren Verwitterung gezeigt und zum Nachbasteln erklärt.
  • Schrottplatz - Was bleibt übrig, wenn man ein Auto ausschlachtet und diese Teile lagert (die gezeigte Modellnachbildung überzeugt mich hier nicht so)
  • Gärtnerei - Abseits vom Verkaufsraum gibt es viele Motive wie geleerte Blumentische, Sackstapel Folienrollen, Kleinteillager, leere Töpfe und Kisten (für mich sehr interessantes Thema ;) )
  • Blockhausbau - Bei einer Firma, die Blockhäuser vor der Auslieferung herstellt und testweise zusammenbaut
  • Bauschuttdeponie - Die Unterüberschrift "Ton, Steine, Scherben" sagt eigentlich alles... (auf einem N-Modell realisiert!)
  • Sägewerk - Was steht da wo rum: Rohholzstapel, Bretterstapel, Abfallholzhaufen, Sägemehl -- und einiges dazwischen ;)
  • Materiallager - Der gezeigte Gartenbaubetrieb hat auf seinem Gelände nicht nur diverse Erden und Humus, sondern auch Steine, Kies und viel Unkraut
  • Bauernhof - Abseits von der "Heilen Welt" liegt und steht einiges herum, teilweise veraltert, teilweise kaputt -- aber immer offenbar vergessen
  • Kompostplatz - Sowas gab es auch schon in früheren Zeiten, jetzt ist das halt öfter zu finden ( handwerklich gut gemacht, aber die Epochendarstellung paßt meiner Meinung nach beim Modell nicht => "Lego" als Betonformstein gibt es noch nicht lange, da passen die alten Fahrzeuge nicht so richtig)
  • Walzdrahtfabrik - Das Hauptaugenmerk liegt beim angelieferten Roh-Draht und seiner Modellnachbildung, weniger beim Endprodukt (Baustahlmatten). Und natürlich, was sonst noch auf dem Firmenhof zu finden ist.
  • Landmaschinenwerkstatt - So eine Werkstatt kennt wahrscheinlich jeder irgendwo, alles zugestell, total überwuchert -- und trotzdem reparieren die offenbar erfolgreich (sonst gäbe es die Firma wohl nicht mehr)
  • Containerlager - Gemeint sind hier vor allem die "alten" Absetzmulden und Abrollpritschen, die auf Verwendung beim Kunden in einem Entsorgungsbetrieb warten
Insgesamt wirken viele Themen etwas morbide, aber das macht vielleicht auch den Reitz aus, wenn man sowas nachbildet. Und es entspricht schließlich der Wirklichkeit.
Ich finde auch, dass man hierdurch den Blick trainieren kann, um selbst solche Ecken zum Nachbau zu finden und zu adaptieren -- es muss ja kein 100%-Nachbau werden, die Idee samt Umsetzung macht´s! :D

Viele Grüße 8-)
Michael
InterCargo
Beiträge: 702
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: MIBA Spezial 128: 12 Bastelprojekte

Beitrag von InterCargo »

Hallo MHAG,

vielen Dank für deinen Beitrag. Du hast mich neugierig gemacht und ich werde mir bei nächster Gelegenheit in der Bahnhofsbuchhandlung das Heft einmal ansehen. Basteltipps kann man/Mann ja bekanntlich nicht genug haben ... :lol:

Schöne Grüße vom

ICG
Antworten