Micha's Basteltisch

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
MiG
Beiträge: 107
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von MiG » 27 Apr 2020, 16:26

Hallo zusammen,

getan hat sich leider noch nicht's weiter.
Trotz der derzeitigen Lage, ist bei mir die Moba-Zeit gerade wieder sehr knapp.
Ich habe aber mal ein kurzes Video meiner V15 bei YouTube hochgeladen.

https://youtu.be/5x1lczj72tA

Das Video ist auch schon älter und zeigt die Lok bei ihren ersten Testfahrten. Das ganze auf einem Teil meiner alten Moba-Anlage.

Viele Grüße aus der Börde,
Micha

MiG
Beiträge: 107
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von MiG » 17 Mai 2020, 15:07

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch mal eine weitere kleine Bastelei vorstellen.
Hierbei handelt es sich um ein HI-Hauptsignal der DR.
Bei www.Modeba.de gibt es diese typischen Signale der DR , in Kleinserie zu kaufen. Auf meine Anfrage und neuerdings auch regulär , kann man sie dort auch als Bausatz ( Ätzmessing ) erwerben.
Ich habe mich erstmal für das HI-Lichtsignal 01105 entschieden.

Zuerst wurden alles verlötet.

Bild

Bild

Danach wurden die Schuten aufgeklebt. Das war eine ziemliche Fummelei, aber hat geklappt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: wenn davon mal eine wegspringt oder runterfällt, ist es fast unmöglich sie wieder zu finden. Zum Glück liegen dem Bausatz noch einige als Ersatz bei.
Nach einer gründlichen Reinigung wurde der "Rohbau" schwarz grundiert.

Bild

Viel Geduld fordert auch die Platzierung der 0603-er LEDs. Diese werden rückseitig in angeätze Vertiefungen geklebt. Diese liegen , einzeln nebst Kupferlackdraht, dem Bausatz bei. Ich habe mich aber für vorverdrahtete LEDs aus meiner Bastelkiste entschieden.

Bild

Sorry, etwas unscharf... :roll:

Danach wurde der Mast von hinten verschlossen und Betonfarben gestrichen. Vorne kam noch ein Mastschild dran.
Der Signalschirm wurde von hinten auch nochmal schwarz gestrichen.

Bild

Bild

Dann noch ein Lichttest :

Bild

Bild

Bild

Bild

Jetzt könnte es z.B. als Esig auf dem Modul 2 platziert werden...


Für die nicht perfekten Handy-Bilder bitte ich um Entschuldigung. ;)


Ich wünsche allen noch einen schönen Restsonntag und bleibt weiterhin schön gesund.

Viele Grüße aus der Börde,
Micha :)

InterCargo
Beiträge: 455
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von InterCargo » 18 Mai 2020, 20:02

Hallo Micha,

:shock:

klasse dein Hl-Lichtsignal, dass hast du toll gebastelt :!:

Dein Modul Layout nach dem Vorbild der Deutschen Reichsbahn hat nun sein erstes stellbares Original DR Lichtsignal.

Wie du den Bau des Bausatzes beschrieben hast, waren es ja einige Arbeitsschritte und dann noch das Lackieren;
darf man Fragen, wieviel Stunden du in etwa für das fertige Signal gebraucht hast?

Schönen Gruß vom

InterCargo

Helmut
Site Admin
Beiträge: 520
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von Helmut » 19 Mai 2020, 09:18

Hallo,
das Lichtsignal ist Dir wirklich gut gelungen, vor allem die Schuten stelle ich mir als Nervenaufgabe vor.

Gruß aus KerpeN
Helmut

MiG
Beiträge: 107
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von MiG » 19 Mai 2020, 21:59

Hallo InterCargo,
Hallo Helmut,

vielen Dank für euer Lob.
Eine genaue Zeitangabe kann ich gar nicht machen. Ich habe das in einzelnen Etappen ,über mehrere Tage verteilt, zusammen gebastelt. Zwischendurch musste ja auch immer eine Trockenpause eingelegt werden. Insgesamt werden es wohl 2 - max. 3 Stunden reine Bastelzeit geworden sein, Trockenzeiten des Klebers und der Farben nicht mit eingerechnet.
Bei den nächsten Signalen geht es dann sicher etwas schneller, oder auch nicht, da sind ja dann noch zwei LEDs, für's Rangiersignal, mehr verbaut... ;) .

Die Schuten aufzukleben ist wirklich ein Geduldsspiel , aber es klappt. Dafür muss ich mich auch mal noch nach einem Sekundenkleber umsehen, der auch wirklich nach Sekunden klebt....

Das Lackieren geht recht einfach. Nachdem die Schuten angeklebt und der Kleber über Nacht vollständig durchgetrocknet war, hab ich das Signal mit Spüliwasser gereinigt. Nach dem Trocknen das ganze nochmal mit Feuerzeugbenzin entfettet und dann mit Matt Schwarz aus der Sprühdose lackiert.
Die Rückseite des Signalschirms habe ich dann , nachdem der Kleber für die LEDs getrocknet war, mit Matt Schwarzer Farbe ( Revell Aqua Color ) übergepinselt. Dabei werden die LEDs auch seitlich "abgedichtet" damit dort kein Licht durchscheint.
Die Farbe des Betonmastes habe ich mir aus "Steingrau" mit etwas "Ocker" angemischt und auch mit dem Pinsel aufgetragen.

Viele Grüße aus der Börde,
Micha :)

MiG
Beiträge: 107
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von MiG » 01 Aug 2020, 14:23

Hallo zusammen,

unter dem Motto "Micha's Basteltisch _untwerwegs_" , möchte ich euch heute zeigen , was ich abends im Hotelzimmer ,während meiner letzten Montagetätigkeit gebastelt habe.
Angefangen hat es mit einem Stiel eines Stieleises, den ich entsprechend zugeschnitten und befeilt habe. Davon habe ich leider kein Bild, ich hoffe ihr glaubt mir auch so ;) . Darin wurden 0,3-er Löcher gebohrt und ein Hinterachsrohling angeklebt. Soviel sei an dieser Stelle schon mal verraten, es wird ein Traktor, wenn auch klein und zierlich....

Bild

[/url]Bild[/url]


Kotflügel aus Kunststoffprofilen und eine Vorderachshalterung wurden angebracht:

Bild

Bild


Danach kam eine Vorderachse dran und der Führerstand wurde komplettiert:

Bild

Bild


Als nächstes kämen noch Räder aus der Bastelkiste und eine Anhängekupplung dran :

Bild

Bild

Bild

Bild

Es soll sich bei dem Modell um den Geräteträger RS09 aus dem Hause Fortschritt handeln.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/RS09

Zu 100% habe ich mich da nicht ans Original gehalten. Aufgrund der Winzigkeit mussten manche Details weglassen werden. Ich hoffe, daß man trotzdem eine gewisse Ähnlichkeit feststellen kann.
;)
Woran ich mich aber auf jeden Fall gehalten habe, sind die Außenmaße, der Rest wurde nach Fotos nachgebaut.

Viele Grüße aus der Börde,
Micha

MiG
Beiträge: 107
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von MiG » 01 Aug 2020, 14:47

Hallo nochmal,

was ich gerade auf den Makro-Aufnahmen gesehen habe,: an einigen Stellen muß ich nochmal mit dem Pinsel ran. Auch wirkt das Lenkrad etwas klobig...
Beim nächsten wird alles besser... ;) :mrgreen:

Viele Grüße aus der Börde,
Micha

Helmut
Site Admin
Beiträge: 520
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von Helmut » 03 Aug 2020, 22:44

Hallo Micha,
sorry, aber ich habe bei dem Traktor irgendwie Probleme mit den Proportionen. Ist der Motor wirklich da vorne eingebaut? Hast Du da ein Vorbild?

Gruß aus KerpeN
Helmut

InterCargo
Beiträge: 455
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von InterCargo » 04 Aug 2020, 11:26

Hallo Micha,

der Traktor sieht schon mal gut aus - besonders die Entstehung aus einem Stileis ist eine leckere Sache ... :lol:

Na ja, warum soll man bei der Bastelmaterialgewinnung denn keinen Spaß haben :mrgreen:

Die vielen Bohrungen am Vorbau kann ich noch nicht zuordnen, kommen da noch Anbauteile rein oder sind das Lüftungsöffnungen?

Freundlich grüßt

der

InterCargo

MHAG
Beiträge: 388
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Micha's Basteltisch

Beitrag von MHAG » 04 Aug 2020, 11:35

Hallo,

das Teil sieht recht interessant aus!
Das Lenkrad könnte in dunklem Anthrazit lackiert etwas dünner wirken, ein Sitzkissen ist ja schon da ;)

Entspricht das in etwa dem westdeutschen Fendt Geräteträger? Denn da ist der Motor ja auch "unter dem Fahrer" versteckt...

Viele Grüße 8-)
Michael

Antworten