Mike's Kummerkästen ;)

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
scabaNga
Beiträge: 344
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von scabaNga »

Hallo,

so, das mit dem Moba-Frust ist etwas besser geworden ;) daher hier jetzt mal ein Bild vom Schaden am GFN Pendolino:

Bild

eingekreist ist jeweils der abgebrochene Zapfen.

Aus der Zeichnung im ET-Blatt erkennt man wie der im Original aussehen soll -- Zapfen mit Kugelkopf denn das Drehgestell muss ja in 2 Freiheitsgraden schwenken können

Bild

Im ersten Bild kann man sehen das ausserdem der Boden rechts vom Zapfen inkl. der Kulissenführung für die Kupplungsstange weggebrochen ist, aber das hoffe ich mit von innen eingeklebten Streifen wieder reparieren zu können :roll:

Wäre toll wenn von jemand von Euch (Michael?) eine Idee hat was ich mit dem Zapfen machen kann ...

Viele Grüße
Mike
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Silver
MHAG
Beiträge: 830
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von MHAG »

Hallo Mike,

ah, das war das mit dem Kugelkopf! 8-)
Den Kugelkopf kann man mit einer Glaskopfstecknadel passenden Durchmessers ersetzen. Am besten erst das Original vermessen und dann die passende Nadel heraussuchen (die Köpfe sind nicht alle gleich in so einer Nadelpackung). Soweit ich mich erinnere, ein passendes Loch bohren, Nadel durchstecken bis zur korrekten Position, innen umbiegen und festkleben. Evtl. verfüllen mit 2K-Kleber.
Angeblich besser als das Original... ;)
Ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen.

Viele Grüße 8-)
Michael
scabaNga
Beiträge: 344
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von scabaNga »

Hallo Michael,
MHAG hat geschrieben:
17 Jun 2021, 14:23
Hallo Mike,

ah, das war das mit dem Kugelkopf! 8-)
Den Kugelkopf kann man mit einer Glaskopfstecknadel passenden Durchmessers ersetzen. Am besten erst das Original vermessen und dann die passende Nadel heraussuchen (die Köpfe sind nicht alle gleich in so einer Nadelpackung). Soweit ich mich erinnere, ein passendes Loch bohren, Nadel durchstecken bis zur korrekten Position, innen umbiegen und festkleben. Evtl. verfüllen mit 2K-Kleber.
Angeblich besser als das Original... ;)
Ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen.

Viele Grüße 8-)
Michael
das ist eine gute Idee, das müsste funktionieren! 8-)

Ich hab jetzt durch Zufall im Nachbarforum gelesen, das Werner Eichhorn derzeit "Ersatzkugelköpfe" herstellt und demnächst in seinem Shop anbieten will. Mal sehen welche Lösunug ich dann nehme

Danke und viele Grüße
Mike
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Silver
scabaNga
Beiträge: 344
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von scabaNga »

GuteN MorgeN!

ich hab hier gestern mal rumgeschaut nach so Stecknadeln ... die hier erhältlichen haben alle einen deutlich größeren Kopf (so ca. 6-7mm Durchmesser). Dazu kommt das der aus recht brüchigem Plastik ist, d.h. kleiner feilen oder so geht nicht da dann sofort das Material wegbröselt. :x

Also werde ich wohl auf die Lösung vom Werner warten müssen :?

Viele Grüße
Mike

Tante Edit meint ich hätte ja auch noch genug Anderes zu tun! :roll: :lol:
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Silver
MHAG
Beiträge: 830
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von MHAG »

Hallo Mike,

die gefundenen dürften die Deko- oder Pin-Nadeln sein, bei diesem großen Kopfdurchmesser.
Die mit dem kleineren Durchmesser haben Glasköpfe; solche findest Du eher im Kurzwarenbereich (sollen ja bügelfest sein).
Einen passenden Kopf hat sich eine Stammtischbekannter mit einem Tropfen UV-Kleber auf einer normalen Nadel gemacht.
Eine andere Lösung könnte ein Tropfen Lötzinn an einer (lötbaren) Nadel oder an einem Nagel (mit halbwegs passendem Kopf) sein; das kann man anschließend zurechtschleifen -- knapp einspannen in der Bohrmaschine und mit Schleifpapier auf das passende Maß bringen. Letzteres könnte auch mit den Dekonadeln klappen.

Ich versuche halt, nicht auf noch nicht erhältliche Produkte zu warten; entweder kommen die nicht, passen dann irgendwie doch nicht zu meinem Problem oder sind mir viel zu teuer -- oder alles drei :P Im meinen Fällen hätte sich das Warten nur gaaanz selten halbwegs rentiert. :mrgreen:
Vom Bastelspaß mal abgesehen ;)

Viele Grüße 8-)
Michael
scabaNga
Beiträge: 344
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von scabaNga »

Hallo,

hier ist ja eine Weile Ruhe gewesen ... soll nicht heissen das sich nichts getan hat.

Michael:
Die mit dem kleineren Durchmesser haben Glasköpfe; solche findest Du eher im Kurzwarenbereich
mittlerweile habe ich welche gefunden, bin aber noch nicht dazu gekommen die "Reparatur" zu machen ... hoffentlich demnaechst! :oops:

Denn .... habe mich gestern und heute mit meinem MTX Pendolino beschaeftigt, der hatte extrem schlechte Stromabnahme usw.usf.
Also alles gereinigt, dazu Litzen vom Motorwagen in den hinteren verlegt (gleich 4, dann ist das Thema Lichtwechsel auch erledigt) und damit noch ein weiteres Drehgestell zur Stromabnahme nutzbar gemacht ... klingt ja mal gut ;)

Aber: das Teil faehrt nachwievor fuerchterlich :cry: schleudert selbst auf gerader Strecke, von Kurven oder leichten Steigungen mal ganz zu schweigen. Geht gar nicht! :evil:

Also ab in die Vitrine (zumindest einen Decoder gespart :| ), und die Reparatur des GFN Pendolino's rueckt aber sowas von nach oben in der Prio-Liste! :lol:

Einige andere Kummerkaesten meiner Liste sind mittlerweile abgearbeitet, ich muss da mal einen Update machen :roll:

Viele Gruesse
Mike
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Silver
ClausS
Site Admin
Beiträge: 715
Registriert: 18 Jan 2019, 08:00
Wohnort: Angelbachtal

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von ClausS »

Hallo Mike,

na mit dem MTX Pendolino machst du mir richtig Mut, so einen habe ich auch in der Vitrine stehen mit miserabler Stromaufnahme und einem Loch im Dach, verursacht durch die Innenbeleuchtung und Digitalspannung.

Ist allerdings schon eine Weile z-gestellt.

LG Claus
Benutzeravatar
Marco F.
Beiträge: 226
Registriert: 13 Feb 2021, 09:19

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von Marco F. »

ClausS hat geschrieben:
21 Jul 2021, 22:29

Ist allerdings schon eine Weile z-gestellt.

LG Claus
Moinsen,

ist doch vorbildentsprechend.. :lol:
Schöne Grüße
Marco
scabaNga
Beiträge: 344
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von scabaNga »

Hallo Claus,
ClausS hat geschrieben:
21 Jul 2021, 22:29
Hallo Mike,

na mit dem MTX Pendolino machst du mir richtig Mut, so einen habe ich auch in der Vitrine stehen mit miserabler Stromaufnahme und einem Loch im Dach, verursacht durch die Innenbeleuchtung und Digitalspannung.

Ist allerdings schon eine Weile z-gestellt.

LG Claus
Also zumindest meiner ist echt ne Katastrophe, vlt. könnte er etwas besser fahren wenn ich ihm neue Haftreifen spendiere aber das Teil ist dazu noch fürchterlich laut, läuft unrund und schafft den R2 Gegenbogen im Sbf nicht ohne das der Motorwagen umkippt (obwohl da noch 8cm Gerade dazwischen sind) :o
Macht echt keinen Spaß., deshalb weg damit in die Vitrine, da ist er wie Marco richtig feststellt vorbildgerecht untergebracht ;)

Viele Grüße
Mike
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Silver
scabaNga
Beiträge: 344
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Mike's Kummerkästen ;)

Beitrag von scabaNga »

Hallo,

und ein update zu
M-Ärger01: Arnold ICE3 0200: hat einen neuen RMX Decoder bekommen (gelötet da die Schnittstelle nix taugt). Läßt sich gut auslesen und programmieren, fährt aber nicht. Beide Drehgestelle blockieren sowie die Radsätze drin sind, keine offensichtlichen Schäden an Zahnrädern sichtbar.
Hab neue Drehgestellböcke und Radsätze angefragt/bestellt, Lieferung über Bekannte kann dauern
Gerstern sind diese und viele weitere Ersatzteile angekommen 8-) der ARN ICE3 rückt ganz nach oben in der Reparaturliste weil .... den mag ich einfach :D
Also wird er in den nächsten Tagen in Angriff genommen, bin mal gespannt ob und wie es funktioniert

Viele Grüße
Mike
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Silver
Antworten