Was tun mit nicht benötigten Kato-Gleisfragmenten?

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
Herbert
Beiträge: 497
Registriert: 18 Jan 2019, 08:34
Wohnort: Wien

Was tun mit nicht benötigten Kato-Gleisfragmenten?

Beitrag von Herbert »

Hi Zusammen,

für meinen Schattenbahnhof hatte ich mir eingebildet, Kato-Weichen zu verwenden. Das vor allem deswegen, weil ich möglichst funktionssichere Weichen haben wollte, die bereits mit einem Antrieb geliefert werden. Und weil ich sie recht günstig hab einkaufen können.

Verwendet hatte ich die kleinen Weichen, und bei denen sind ja eine Menge an Gleisstücken dabei, die man (soll heißen: die ich) nicht wirklich brauchen kann. Hierbei handelt es sich um die 15° Bogenstücke mit einem Radius von über 900mm sowie diverse Ausgleichsstücke in gerader Form (inklusive Anschnitt, weil sonst die voneinander abzweigenden Gleise nicht angeschlossen werden kann).

Und jetzt stelle ich mir die Frage, was man damit machen könnte - außer wegwerfen. Verkaufen macht wohl auch nicht viel Sinn, weil diese meiner Meinung nach so speziell sind, dass man sie für sonst nix brauchen kann.

Ideen?
Grüße aus Wien
Herbert

¯\_( ͡° ͜ʖ ͡° )_/¯
Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 1007
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Was tun mit nicht benötigten Kato-Gleisfragmenten?

Beitrag von Lothar »

Hallo,

Ich kenne das Problem. Bei mir liegen diese Teile in einer ausgedienten Eisdose und harren der Dinge die kommen oder auch nicht. Die Weichenausgleichbögen sind übrigens R481 - 15°. gelegentlich werden sie mal um einen Schienenverbinder erleichtert, wenn beim Abbau mal einer auf der falschen Seite stecken bleibt und ich das nicht merke und beim Wiederaufbau der dann fehlt. Sie wegzuwerfen fand ich zu schade, vielleicht geht ja gerade son ein Teil mal kaputt, wobei ich da bislang Glück hatte.
Sowas zu verkaufen (bzw. das zu versuchen), halte ich auch für wenig sinnvoll, weil wohl jeder, der solche Weichen hat, auch genug von eben diesen Gleisen hat.
Gruß Lothar

Bild
Herbert
Beiträge: 497
Registriert: 18 Jan 2019, 08:34
Wohnort: Wien

Re: Was tun mit nicht benötigten Kato-Gleisfragmenten?

Beitrag von Herbert »

Hi Lothar,

ist irgendwie kein Trost, dass es Anderen auch so geht wie mir ... :D
Ich kann ja nicht mal die Verbinder brauchen, weil ich ja sonst nichts mit Kato-Gleisen zu tun habe. Ich hab wirklich nur die Weichen in größere Anzahl geordert (ca 45 Stück) - und dann bleiben all diese Schienenteile übrig. Tja ...

Und stimmt - da wollte ich wohl Durchmesser und nicht Radius schreiben. :oops:

Na, dann lass ich sie halt weiterhin in der Schuhschachtel liegen. Eigentlich eine ziemliche Verschwendung von Resourcen ... :roll:
Grüße aus Wien
Herbert

¯\_( ͡° ͜ʖ ͡° )_/¯
Antworten