Projekt Hausbau

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 334
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Projekt Hausbau

Beitrag von Lothar » 13 Sep 2020, 20:39

Hallo,

Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, für etwa 12€ einen Bausatz eines Industriegebäudes (23-310) von Kato zu erwerben. Da mir der Preis fair erschien, wurde der Bausatz gekauft.

Bild
Die Bauteile sind qualitativ gut gefertigt, alles ist passgenau, man muß nichts nacharbeiten. Das bin ich von deutlich teureren Bausätzen anderer Hersteller garnicht mehr gewohnt...

Die Anleitung ist auf Japanisch/Englisch gehalten, wobei die übersichtlichen Skizzen eigentlich schon fast vollständig reichen. Wer jemals ein Gebäudebausatz fertiggestellt hat, kommt auch mit dem klar, auch ohne jegliche Engischkenntisse.

Ferner liegt dem Bausatz ein Bogen mit selbstklebenden Beschriftungen bei, vieles ist mit asiatischen Schriftzeichen, anderes ist aber auch für ein hiesiges Vorbild verwendbar.

Bild
Die Fenstereinsätze der Seitenteile sind immer in einem (Stirnseiten) oder zwei (Seitenteile) Teilen zusammengesetzt, was den Zusammenbau sehr erleichtert. Tlw. müssen die Teile eingeklebt werden, tlw. werden sie mit Klipsverbindungen gehalten. Nettes Detail sind die perfekt sauber aufgedruckten Fensterrahmen, das bekommen viele Hersteller für deutlich mehr Geld oft nicht so sauber hin.

Bild
Die vormontierten Seitenteile, das Dach, die Grundplatte und zwei Zwischenböden. Letztere lassen sich noch mit einer Inneneinrichtung versehen (nicht im Bausatz enthalten).

Bild
Die Seitenwände sind zusammengefügt und die Zwischenböden eingesetzt. Durch die Öffnung im Boden kann zB. ein Kabel für eine Beleuchtung durchgeführt werden.

Bild
Das fertig zusammengesetzte Gebäude. So ganz will das ganze trotz Klipsverbindung nicht passen, so brutal sieht das aber nur aus dieser Perspektive und durch den Blitz aus.
Die Geländer der Treppe sind nur durch den Blitz so "massiv", ansonsten nimmt man sie nur schemenhaft war. Wenn man das Gebäude allerdings von innen beleuchten will, sollte man sich der Geländer nochmal annehmen.

Bild
Hier erkennt man sehr schön das glänzende Dach, da hilft wohl nur Alterung gegen...

Bild
Der Größenvergleich mit Auto und Figur. Manchem mag der Bau zu "zierlich" sein, letztendlich wirkt es für mich aber noch "stimmig"

Mein Fazit: Für 12€ bekommt man einen mehr als fairen Gegenwert und wenn man bereit ist, noch etwas Geld und Zeit in die weitere Ausgestaltung zu investieren, bekommt man ein durchaus ansehnliches Bauwerk.
Gruß Lothar

Bild

Samms710
Beiträge: 269
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Projekt Hausbau

Beitrag von Samms710 » 15 Sep 2020, 16:09

Hallo Lothar,
ein schönes Modell zu einem sehr guten Preis, gefällt mir.
Sowas passt im Baustil leider nicht zu meinem Schieferwerkwerk.
Ist aber ein Hammerpreis, nur Fenster Bauteile kosten bereits 7,00€ - 9,00 €.

Gruß aus KEU, Samms710

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 334
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Projekt Hausbau

Beitrag von Lothar » 15 Sep 2020, 23:45

Hallo,

Ich muß gestehen, daß ich da etwas geschludert habe und nur den alten Beitrag von 2015 reaktiviert, aber nicht mehr nach aktuellen Preisen gesucht habe. Aktuell liegt der "Straßenverkaufspreis" bei etwa 25-30€. Man kann aber aber auch das dreifache dafür ausgeben.... (ebay)
Gruß Lothar

Bild

MHAG
Beiträge: 464
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Projekt Hausbau

Beitrag von MHAG » 16 Sep 2020, 21:53

Hallo Lothar,
jetzt bin ich beruhigt, ich habe mir das Gebäude angeschaut, aber leider nicht zu dem Preis gefunden.
Viele Grüße 8-)
Michael

Antworten