Pflasterstraße einfach selbst bauen

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
Richard

Re: Pflasterstraße einfach selbst bauen

Beitrag von Richard »

Beitrag leider doppelt.
Wie kann ich das Doppel löschen?

Richard
LAG-Isartalbahn
Beiträge: 209
Registriert: 19 Jan 2019, 18:05
Wohnort: München

Re: Pflasterstraße einfach selbst bauen

Beitrag von LAG-Isartalbahn »

Hallo Leute,

vor längerer Zeit habe ich versuche mit der DM-Knetmasse und Pflasteroller zwischen den Gleisen einen Pflasterbelag
zu basteln. Das Ergebnis war so "schön ist was anderes". Zum rollen hatte ich mir so etwas ähnliches wie Michael
gebaut.
Bin dann im Internet auf Laser bedruckten Kartonstreifen ,der zwischen die Gleise geklebt wurde, gestoßen. Das
aussehen war toll, nur hatte ich zu dem Zeitpunkt meine Gleise noch geschraubt dadurch blieben die Loks am Pflaster
hängen.
Jetzt habe ich mir das Pflaster von Juweela besorgt, also aussehen spitze!!. Verlegen in der geraden (vom "Trockentest"
her gesehen) nicht schlecht. Es kann in Länge und Breite zugeschnitten werden und kann ansatzlos angesetzt werden.
Kurven gibt es in zwei Radien fertig, ob eine eigene frei "Radien Gestaltung" möglich ist wird sich herausstellen.
Die einzelnen"Pflastersteine" können herausgelöst werden und die "Löcher" mit "Teerflecken" geflickt werden. Die
"Fugen" im Pflaster werden mit einem grauen Pulver ausgefüllt. Das Pflaster kann mit "herkömmlichen" Materialien
gealtert werden. Wie es sich zum Pflastern zwischen den Gleisen eignet ist auch noch zu Testen.

Aber zur Zeit ist "Bastelzeit" Mangelware bin im "Rentnerstress" !!!

Werde mich dann wieder Melden (kann leider Dauern).

schöne Grüße
Eduard
Antworten