Meine Züge ...

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
scabaNga
Beiträge: 619
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Meine Züge ...

Beitrag von scabaNga »

Hallo,

angeregt von Hellmuth möchte ich in diesem Thread Bilder und auch Videos von den Zügen, die ich derzeit zum Testen meiner Anlage sowie meiner TC Zugfahrten einsetzte, posten.

Dieser erste Beitrag ist allerdings noch leer, denn ... beim Komplettieren meines "Reinigungszuges" ist mir beim (1-mal) Ausbau und (1-mal) Einbau der behandelten Achsen (sprich meldefähig machen) trotz wirklich vorsichtiger Vorgehensweise die Achshalterung des jeweiligen Wagen weggebrochen :cry: . Klar, die Wagen sind alle 20+ Jahre alt, und der Kunststoff ist wohl mittlerweile sehr spröde :roll:
Ein erster Reparaturversuch mit Sekundenkleber war erfolglos, ich probier's nochmal mit 2K-Kleber, aber ... :(

Außerdem läuft der Dingler Postwagen v.a. in Kurven extrem unrund (warum ist mir unklar, ich vermute aber den Achsabstand als Ursache), der wird also wieder aussortiert :| und deshalb muss ich jetzt erst mal andere GW's bereitstellen ... sind schon in Arbeit!

Also noch einen Tag Geduld, dann gibt es Bilder und Videos!

Liebe Grüße
Mike
Sollte ich es vergessen :o
Viele Grüße
Mike
~~~~~~~~~~
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Gold
Benutzeravatar
Marco F.
Beiträge: 657
Registriert: 13 Feb 2021, 09:19

Re: Meine Züge ...

Beitrag von Marco F. »

scabaNga hat geschrieben:
16 Mai 2022, 15:16

Außerdem läuft der Dingler Postwagen v.a. in Kurven extrem unrund (warum ist mir unklar, ich vermute aber den Achsabstand als Ursache), der wird also wieder aussortiert :| und deshalb muss ich jetzt erst mal andere GW's bereitstellen ... sind schon in Arbeit!
Hallo Mike,

die Postwagen hat Arnold ja vor ein paar Jahren ins Sortiment aufgenommen, wovon ich mir zwei gegönnt habe. Allerdings entgleisen die bei mir gerne auf den DKW, ich vermute mal, dass die komischen "einachsigen Drehgestelle" die Ursache sind. Warum baut man sowas...?
Schöne Grüße
Marco


Auf den Spuren Rolf Knippers: mein Elberfeld-Projekt
viewtopic.php?f=6&t=382
scabaNga
Beiträge: 619
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Meine Züge ...

Beitrag von scabaNga »

Hallo Marco,

ich bin mittlerweile einen Schritt weiter, aber dann doch nicht wirklich ... :?

Auf einen Verdacht hin habe ich mal den Radinnenabstand gemessen, und tatsächlich betrug er bei einer Achse nur 7,3mm :o Also den Abzieher rausgeholt und den Abstand auf 7,5mm gebracht -- jetzt ist es bestimmt besser...

Naja denkste, das Teil wackelt selbst auf geraden Gleisen immer noch wie ein Lämmerschwanz :cry: Es sieht fast aus als ob (mindestens) ein Rad unrund wäre.

Vielleicht hast Du recht und es liegt tatsächlich an den "Drehgestellen" ... meiner ist jetzt jedenfalls im Schrank z-gestellt. Gut aussehen tut er ja :mrgreen:

Viele Grüße
Mike
Sollte ich es vergessen :o
Viele Grüße
Mike
~~~~~~~~~~
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Gold
Benutzeravatar
Marco F.
Beiträge: 657
Registriert: 13 Feb 2021, 09:19

Re: Meine Züge ...

Beitrag von Marco F. »

Hallo,

das Radinnenmaß hab ich noch nicht kontrolliert, werde ich die Tage aber mal machen und dann mal schauen.
Z-stellen wollte ich die guten Stücke noch nicht, da es nur auf den DKWs vorkommt, in der Hoffnung, dass ich da noch eine Lösung finde.
Schöne Grüße
Marco


Auf den Spuren Rolf Knippers: mein Elberfeld-Projekt
viewtopic.php?f=6&t=382
Helmut
Site Admin
Beiträge: 1087
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Meine Züge ...

Beitrag von Helmut »

Hallo zusammen,
ohne jetzt den Wagen zu kennen, machen einachsige Drehgestelle nur dann Sinn, wenn ein Geradestellmechanismus existiert, auch beim Modell. Wenn Dein Drehgestell zappelt, könnte da vielleicht das Problem liegen. Braucht man im Modell die Beweglichkeit, ggf. kann man das Drehgestell mit Sekundenkleber stabilisieren.

Gruß aus KerpeN
Helmut
scabaNga
Beiträge: 619
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Meine Züge ...

Beitrag von scabaNga »

Hallo,

danke Helmut, das ist ein guter Hinweis.

Eine "Gerade-Stell-Einrichtung" gibt es bei diesem Wagen nicht :(

Bei einer Fixierung würde es (abhängig natürlich vom Kurvenradius) wohl auch Probleme geben da der Radstand so lang ist. Aber einen Versuch ist es wert, ich probier's mal mit einem Tröpfchen Weißleim, der ließe sich im Notfall wieder entfernen.

Viele Grüße
Mike
Sollte ich es vergessen :o
Viele Grüße
Mike
~~~~~~~~~~
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Gold
MHAG
Beiträge: 1469
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Meine Züge ...

Beitrag von MHAG »

Hallo,

ohne jetzt nachgesucht zu haben, irgendwo habe ich zwei verschiedene Rückstellungen bei Einachsfahrwerken gesehen...

Bei der ersten waren an den Einachsfahrwerken kleine Haken Richtung Wagenmitte, die durch eine lange weiche Feder verbunden waren.

Die zweite bestand aus zwei sehr feinen Federdrähten, die Richtung Wagenmitte an den Einachsfahrwerken befestigt sind und zwischen zwei Nasen am Wagenboden als Anschläge für die Ausrichtung sorgen.

Nur mal so als Ideen in den Raum gestellt :roll:

Viele Grüße 8-)
Michael
scabaNga
Beiträge: 619
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Meine Züge ...

Beitrag von scabaNga »

Hallo Michael,

stimmt, so 'ne Konstruktion mit Rückholfeder habe ich i'wo auch schon mal gesehen ... schaun mer mal ob mir dazu was einfällt :geek:

Aber bis dahin erstmal ein paar versprochene Fotos -- bitte nicht am Drumherum stören, die Anlage ist ja noch eine Baustelle und Holzwüste :oops:

Der Lange Heinrich
Bild

mit Nachbarn (links übrigens der "Reinigungszug" mit Roco-Clean an 1. Stelle)
Bild

Mal von oben -- ICE2, LH Express, dahinter ein Modus mit BR110 und eine S-Bahn
Bild

Und noch ein paar ...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier dann noch ein Video von meinem Langen Heinrich ... ein paar Wagen habe ich noch im Schrank, aber die sind nicht kurzgekuppelt, und so passt er auch noch ganz gut in die langen Blöcke auf der Anlage
https://youtube.com/shorts/1J-bNvzA-Go?feature=share

Die Loks vom Modus, des "Reinigungszugs" und der mit den Transwagons sind im übrigen Soundloks ... da mache ich vlt. auch mal ein (Sound-)Video von.

Ich hoffe Ihr habt Spass daran! :D

Liebe Grüße
Mike

PS: die Züge wurden übrigens alle über TC-Fahrten in Position gebracht, inkl. Halt der Personenzüge in der Mitte des Gleises usw. usf. :mrgreen:
Sollte ich es vergessen :o
Viele Grüße
Mike
~~~~~~~~~~
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Gold
Helmut
Site Admin
Beiträge: 1087
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Meine Züge ...

Beitrag von Helmut »

Hallo Mike,
Du bist mir richtig sympathisch: viele moderne Fahrzeuge wie auch bei mir.

Spaß beiseite: Spur N wie es sein sollte; lange Züge auf dem Gleis, gefällt mir ausgesprochen gut.

Gruß aus KerpeN
Helmut
scabaNga
Beiträge: 619
Registriert: 01 Okt 2020, 14:50
Wohnort: Kapstadt
Kontaktdaten:

Re: Meine Züge ...

Beitrag von scabaNga »

Hallo Helmut,

danke!

Ja i'wie sagen mir die modernen Loks und Wagen auch mehr zu, obwohl ich auch Dampfer und z.B. den Arnold Orient-Express in der Vitrine habe ... aber die kommen i'wann auch mal dran :)

Eins habe ich heute noch für Euch: Zugparade im (zukünftigen) Hbf: 8-)

Bild

Und alle haben extra für Euch das Licht angemacht! :lol:

Viele Grüße!
Mike
Sollte ich es vergessen :o
Viele Grüße
Mike
~~~~~~~~~~
Anlage im Bau mit MTX und Peco Code 80
5qm U mit ca. 100m Gleislänge
Fahren, Schalten und Melden mit Rautenhaus RMX7 bzw. SLX
Steuerung mit TC 9 Gold
Antworten