Meine Straßenfahrzeuge

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 379
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von Lothar » 21 Apr 2019, 12:13

Hallo,

Vor kurzem fand ein Volvo F88 von Gabor den Weg in meine Sammlung. Natürlich mußte er erstmal den Weg in die Bastelwerkstatt antreten.

Bild
Stoßstange, vordere Radläufe und die Felgen wurden blau abgesetzt. Ferner erhielt der Aufbau eine Beschriftung. Die Teile sind leider sehr gut miteinender verklebt, so daß ich keine Möglichkeit einer zerstörungsfreien Zerlegung sah. Zum Glück ist das weiß relativ "blickdicht" geraten.

Bild

Die Vorderräder sind beweglich,so daß das fahrzeug auch im "Kurvenmodus" hingestellt werden kann.

Bild

Bild
Gruß Lothar

Bild

H-W
Beiträge: 57
Registriert: 19 Jan 2019, 17:51

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von H-W » 21 Apr 2019, 12:20

Hallo Lothar,
den Volvo F88 von Gabor habe ich auch nach langem Warten bekommen. Mit etwas Optimierung, wie du auch schon zeigst, lässt sich das Modell echt verbessern. Die Verklebung, eher schon Verschweißung der Bauteile ist wirklich unmöglich. Diese lässt wenig Umbau zu. Nur gut, dass der Koffer noch bei meinem Modell zerstörungsfrei abnehmbar war. Ich wollte eigentlich einen Dreiachser daraus machen. Wird noch etwas dauern, es sind noch andere Projekte vorher dran, vor Allem Anlagenbau und Detailgestaltung.
Gruß
H-W

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 379
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von Lothar » 27 Apr 2019, 22:53

Hallo,

Hier sind noch ein paar Bilder von fertig verglasten Modellen:

Bild
Volvo 4er-Club, DM/RAILNSCALE N2261

Bild
Pinzgauer, Modellbahnunion N-A00228/N-A00230

Bild
MB-Trac, RAILNSCALE N2871 und ein alter Arnold-Unimog

Weitere Modelle sind in Arbeit, bei dem Faun muß ich erstmal sehen, ob und wie ich die Räder wieder an den LKW bekomme und beim Zetros sind zum Glück nur die Bilder "verunglückt"
Gruß Lothar

Bild

InterCargo
Beiträge: 497
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von InterCargo » 02 Mai 2019, 20:03

Hallo Lothar,

deine hier gezeigten gesuperten Modelle sehen alle mal wieder toll aus - Alle Daumen hoch!

Mein Favorit ist der alte Arnold Unimog - den hast du echt klasse hin bekommen :o :!:

Interessant ist vielleicht auch mal eine belebte Beladeszene :idea:

bei der z.B. ein Kühl-Lkw rückwärts am Kühlhaus an der Rampe steht, hinten die Türen offen hat und vom Ladearbeiter per Hubwagen oder Gabelstapler z.B. mit palettierten Bananenkartons beladen wird - während der Lkw-Fahrer abwartend dabei steht, sich eine Zigarette raucht und sich mit dem Lademeister unterhält …

Freundlich grüßt der

ICG

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 379
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von Lothar » 29 Mai 2019, 18:18

Hallo,

Der lange Streetscooter ist mittlerweile zur NL Kiel umbeheimatet worden:

Bild
Gruß Lothar

Bild

InterCargo
Beiträge: 497
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von InterCargo » 29 Mai 2019, 18:56

Hallo Lothar,

hast du ihm ein selbst gemachtes Decal verpasst?

Daumen hoch - sieht super aus!

Viele Grüße

vom

ICG

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 379
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von Lothar » 29 Mai 2019, 20:19

Hallo,

Das ist einfach nur das Motiv auf Papier gedruckt, mit Tesa geschützt und auf Maß zugeschnitten. Das ganze wurde dann mit einem Prittstift aufgeklebt. Auf der glatten Fläche geht das problemlos.
Gruß Lothar

Bild

Helmut
Site Admin
Beiträge: 560
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von Helmut » 30 Mai 2019, 11:45

Hallo Lothar,
toll gemacht und Dein Fahrzeugpark bekommt mal wieder eine persönliche Note.

Gruß aus KerpeN
Helmut

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 379
Registriert: 15 Jan 2019, 16:08

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von Lothar » 22 Aug 2020, 19:27

Hallo,

Im Chat wurde heute Abend der Wunsch geäußert, ein paar Umbauten aus dem alten Forum hier zu reaktivieren. Den Anfang soll auch der erste Beitrag aus dem alten Form machen, wo ich ein paar grundsätzliche Dinge geschrieben habe.

Ich werde sicher nicht jedes Modell nochmal hier vorstellen, es werden aber ein paar Modelle ohne weiteren Text ein einem Bildbeitrag zusammengefaßt.

Hallo,

Ihr habt es so gewollt, und so will denn heute mit der Vorstellung einiger Modelle in loser Folge beginnen. Wenn jemand Fragen hat, einfach stellen...

Eine Bitte noch: Wenn sonst noch jemand Modelle vorstellen will, dann bitte in einem Extra-Thread, sonst wird es irgendwann unübersichtlich.


Zunächst noch ein paar Dinge im Voraus:

Als Farben verwende ich die von Revell und Humbrol, das liegt einfach daran, daß diese einfach zu verarbeiten sind, den Kunststoff nicht anlösen und zudem hier in KI problemlos gekauft werden können.

Die Farbe wird bei meinen Automodellen ausschließlich mit dem Pinsel aufgetragen.

Geklebt werden die Modelle mit handelsüblichem Kunststoffkleber.

Noch was zur Ausführung: Die Modelle sollen größtenteils auch mal ihre Position auf der Anlagenplatte wechseln, zudem passen auch nicht alle meine Modelle auf die Platte, sodaß ich größtenteils auf filigrane Details wie Außenspiegel und Antennen verzichte, da diese das Hin- und Hergeräume wohl nicht lange überleben würden.
Wichtig ist mir, daß die Modelle aus einem normalen Blickabstand brauchbar und realistisch rüberkommen, ich realisiere also keine Details, die man aus 50cm Entfernung ohnehin nicht mehr wahrnimmt, nur um zu wissen, daß sie da sind. Aus diesem Grund sind zB. die Nummernschilder an den Modellen auch einfache Klebeetiketten, die passend zugeschnitten werden und komplett unbedruckt sind.

Nun aber zu meinem ersten Umbau:

Bild

Bei uns in Kiel auf den Fährterminals sind regelmäßig Fahrzeuge der niederländischen Spedition Heisterkamp zu sehen. Grund genug ein Fahrzeug dieser Firma nachzubilden. Der von Heisterkamp gefahrene Typ entspricht zwar nicht zu 100% dem Herpamodell, welches hier als Umbaubasis diente, aber mit diesem Kompromiss kann ich leben.

Zur Verwendung kam ein Scania-LKW mit dreiachsigem Kofferauflieger von Herpa.


An dem Modell wurden folgende Veränderungen vorgenommen:

Da der Heckunterfahrschutz des Trailers zu kurz ist, wurde ein 0,5x1,5mm-Kunststoffstreifen angefertigt, dessen Länge der Breite des Trailers entspricht und auf den alten Unterfahrschutz aufgeklebt.

Auf die Felge der Vorderachse wurden auf beiden Seiten "Felgenringe" aufgeklebt, die mit eine Lochzange aus einer 0,5mm-Bastelplatte ausgestanzt und mit einer mittigen Bohrung versehen wurden (sieht man bei dem Schwarz leider garnicht mehr)

Die Beschriftungen wurden von den Internetseiten von Heisterkamp und DHL runtergeladen und nach der Größenanpassung auf transparente Folie ausgedruckt.

Die verwendete Folie ist selbstklebend und mit dem normalen Drucker bedruckbar, allerdings sollte man die Farbe vor der Verarbeitung erst einige Stunden trocknen lassen, da sie sonst verwischen kann.

Wichtiger Hinweis:
Die Verwendung der Firmenlogos für private Zwecke ist rechtlich problemlos, solange es wirklich bei der privaten Nutzung bleibt. Werden die Umbauten jedoch in größerem Maße öffentlich zum Verkauf angeboten, kann es rechtliche Probleme geben.



Bei den Farben habe ich die Original-Farbtöne der Hersteller verwendet (der Trailer wurde mit gelb von Humbrol lackiert, alle anderen Farben sind von Revell), da diese dem Original recht nahe kommen.
Vor dem Aufbringen der Beschriftungssätze sollte die Farbe mindestens 24 Stunden aushärten.

Nachtrag: Verwendete Farben:
Blau=Revell 52
Rot=Revell 34
Gelb=Humbrol 69
Sowie Weiß für die Zugmaschine, Schwarz für das Fahrgestell und Silber für sonstige abgesetzte Teile und die Scheinwerfer. Ansonsten noch: Orange (Blinker/Reflektoren) und Weinrot (Rücklichter)
Gruß Lothar

Bild

MiG
Beiträge: 122
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Meine Straßenfahrzeuge

Beitrag von MiG » 22 Aug 2020, 21:04

Hallo Lothar,

vielen Dank für die schnelle Reaktion . Der Scania ist toll geworden 👍.
Eine Frage zu der selbstklebenden Folie. Hast du die komplette Seite des Trailers beklebt oder hast du nur die Schriftzüge grob ausgeschnitten und dann aufgeklebt ?

Viele Grüße aus der Börde,
Micha

Antworten