Vitrinen für Moba

LotharF
Beiträge: 62
Registriert: 15 Jan 2019, 07:02

Vitrinen für Moba Update

Beitrag von LotharF »

Guten Morgen MäNNers,
ich wollte euch über meine Erfahrungen bei der Beschaffung meiner Vitrinen berichten.
Nach einigen Recherchen hatte ich mich im Februar diesen Jahres entschlossen, bei
Mancherlei Vitrinen zwei Vitrinen in Auftrag zu geben.
Die Bewertungen waren ok und auch die Vitrinen, die auf der Website präsentiert wurden,
sahen ganz gut aus.
Auch wenn die Vitrinen sehr hochpreisig sind, habe ich sie bei dem Handwerksbetrieb von Herrn Schildheuer
bestellt.
Nachdem ich dann bis Mitte Mai, außer dem Hinweis auf Lieferverzögerungen, nichts mehr von Mancherlei - Vitrinen
gehört habe, wollte ich die Bestellung stornieren. Und plötzlich hieß es, die Vitrinenen seien auf dem Weg.
Gut, als Moba - Freunde sind wir ja das Warten auf bestimmte Produkte gewohnt.
Dann kam Ende Mai das ersehnte Paket. Gut verpackt aber auch mit einer saftigen Porto und Verpackungsgebühr von 95€.
Voller Vorfreude gingen meine Frau und ich ans Auspacken. Zuerst kam die kleinere Vitrine (Kosten 378,00€) dran.
Die Front mit der Scheibe aus Glas war ok. Aber schon beim Blick auf die Rückseite kam die erste kleine Enttäuschung.
Beim Einschrauben der Rückwand war an einer Verschraubung die Rückwand gebrochen.
Beim Auspacken der großen Vitrine (Kosten 409€) ahnten wir schon Übles. Und tatsächlich waren
auf der Rückwand der großen Vitrine fast alle Verschraubungen ausgebrochen.
Also rief ich bei Mancherlei Vitrinen an und wies auf den, meines Erachtens nicht unbeträchtlichen Mangel hin.
Dort wurde mir gesagt, dass es ja nur ein optisches Problem und für die Stabilität nicht von von Belang sei.
Ich habe dann Herrn Schildheuer erklärt, dass ich in diesem Zustand die Vitrinen nicht annehme.
Er bat mich daraufhin die Vitrine zurückzusenden, was ich daraufhin auch getan habe.
Wegen der Größe und des hohen Gewichts habe ich das Paket abholen lassen.
Die Kosten von 59,00€ habe ich in Vorlage übernommen.
Einige Tage später kam die Vitrine wieder zu mir zurück.
Mit einem ernüchternden Ergebnis: Die gebrochenen Stellen waren überspachtelt und es waren ein paar neue Alibi-Schrauben eingeschraubt.
Ich gebe ehrlich zu, dass ich mir etwas vera.... vorkomme.
Bei solchen Preisen und der Werbung mit "hoher Qualität und sorgfältiger Verarbeitung"
darf ich auch einwandfreie Ware erwarten (auch wenn es "nur" die Rückseite ist).

Mein Fazit: Nie wieder eine Vitrine von dieser Firma.
IKEA ist nur 1km von meinem Zuhause entfernt. Da kriege ich eine Vitrine für 80€. Da erwarte ich dann auch
keine Superqualität. Aber ich hätte 600€ und viel Aufwand und Ärger gespart.

ICh wünsche euch einen guten Start in die Wochen
Euer LotharF
Womo
Beiträge: 686
Registriert: 26 Jan 2021, 07:49
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Vitrinen für Moba

Beitrag von Womo »

Hallo Lothar,

das ist in der Tat eine sehr ärgerliche Situation. Fast 900,- Euro inkl. Porto, und dann so ein Murks. Gibt es da nicht die Möglichkeit den Kauf rückgängig zu machen aufgrund der sehr drastischen Mängel ?
Analoge Steinzeit--gelebte Tradition 8-)

Beste Grüße

Frank
Gast

Re: Vitrinen für Moba

Beitrag von Gast »

Tja, der Händler erkennt die Beschädigung nicht als Mängel an. Zudem würden wieder rund 100€ an Porto und Verpackung an mir hängen bleiben.
Ich behalte die Teile jetzt, kann aber nach einigen sehr unerfreulichen Emails nur vom Kauf bei Mancherlei Vitrinen abraten.
Telefonisch war Mancherlei Vitrinen leider nicht erreichbar.
Antworten