Modul 3, Monsterwende

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
Helmut
Site Admin
Beiträge: 409
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Helmut » 20 Mär 2020, 09:21

Hallo zusammen,
Wirklich gut umgesetzt. Die Holzbretter würde ich vielleicht noch etwas dunkler lasieren oder mit Pigmenten (kannst Du von mir haben) behandeln. Das Gleiche gilt auch für den Klinker. Er wirkt auch zu neuwertig.

Gruß aus KerpeN
Helmut

MiG
Beiträge: 82
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von MiG » 20 Mär 2020, 12:01

Hallo samms710,

dein Stellwerk sieht schon gut aus . Das ganze vielleicht noch etwas altern ( wie schon vorgeschlagen ) oder etwas mit Efeu zurankeln , dann sähe es noch nach längerer Stilllegung aus.

Viele Grüße aus der Börde,
Micha

InterCargo
Beiträge: 343
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von InterCargo » 20 Mär 2020, 13:32

Hallo Samms710,

:o

Daumen hoch,

sieht gut aus ;) :!:

Vielleicht noch ein altes Schild mit der ehemaligen Stellwerksbezeichnung anbringen.

Schönen Gruß om

ICG

Samms710
Beiträge: 170
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Samms710 » 20 Mär 2020, 17:41

Hallo zusammeN,

Michael:
Jetzt fehlen nur noch die "üblichen Schmierereien"...
Meinst du Grafiti ? Das gab es in der Ep. IV noch nicht, Die Schmierereien kann ich auch nicht gut sehen.

Helmut:
Die Holzbretter würde ich vielleicht noch etwas dunkler lasieren
Hab´s versucht, Nehme dein Angebot mit Pigmenten aber gerne bei nächster Gelegenheit an.

Micha:
oder etwas mit Efeu zurankeln
erledigt, ist ein guter Effekt

ICG:
Vielleicht noch ein altes Schild mit der ehemaligen Stellwerksbezeichnung anbringen.
auch erledigt, Fdl-Stellwerk "Hf"

Bild

Bild

zusätzlich hat das Stellwerk noch einen Kamin bekommen
und für den vielen Regen, Dachrinnen mit Fallrohre.

Jetzt habe ich aber noch ein Loch was kaschiert werden muss.
Hat jemand einen Vorschlag was hier machbar ist?

Bild

Gruß aus KEU, Samms710

MiG
Beiträge: 82
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von MiG » 20 Mär 2020, 19:41

Hallo Samms710,

jetzt sieht es wirklich verlassen aus.
Gefällt mir sehr gut wie du unsere Vorschläge umgesetzt hast 👍🙂.

Das andere "Loch" könntest du vielleicht mit einem zugemauerten Stolleneingang kaschieren. Der muss ja nicht so groß wie auf deinem Modul 6 ausfallen.
Oder mit einem Felsenstück , der auch gleich die Trennfuge oberhalb verdeckt. Das ganze natürlich zum wegnehmen um die Module transportieren zu können. ;)

Viele Grüße aus der Börde,
Micha

MHAG
Beiträge: 317
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von MHAG » 21 Mär 2020, 07:47

Hallo Samms710,

mit den "Schmierereien" meinte ich die damals üblichen Kreidekritzeleien von Kindern ("...ist dooof"), die an solchen Bauwerken oft zu finden waren.
Jetzt mit der Alterung sieht's noch besser aus :D

Beim anderen Loch könnte ich mir eine geringfügig nach innen versetzte Mauer vorstellen mit einer Doppeltür (Holz oder Stahl) und ein kleines Fensterchen daneben, als Lagerraum für eine Gleisbaugruppe, es sind ja Weichen in der Nähe. Oder für die Signalmeisterei, als (ehemaliges?) Propangaslager.

Viele Grüße 8-)
Michael

Samms710
Beiträge: 170
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Samms710 » 22 Mär 2020, 18:58

Hallo zusammeN,

ich freunde mich mit dem Vorschlag von Michael an.
Das ist machbar und kann wieder aus Pappe und Furnierholz gemacht werden.

Der Stift für das Scharnier ragte weit über die Mauer hinaus sodass
dat Ding ein wenig abgeschliffen wurde, jetzt passt es.
Die Türen werden als Schiebetor gebaut.

Hier mal ein Entwurf der vielleicht auch das Endresultat wird.

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß aus KEU, Samms710

Helmut
Site Admin
Beiträge: 409
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Helmut » 22 Mär 2020, 23:10

Hallo Samms710,
ich denke, diese Idee ist toll. Du kannst den Kasten optimal einpassen und es fällt nicht auf. Zur Befestigung könnte man Magnete verwenden.

Gruß aus KerpeN
Helmut

Samms710
Beiträge: 170
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Samms710 » 23 Mär 2020, 18:49

Hallo zusammeN,

fertig, das Loch ist gestopft.
Geht auch ohne Befestigung, wird nur eingeschoben und hält.

Bild

Bild


Gruß aus KEU, Samms710

MHAG
Beiträge: 317
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von MHAG » 24 Mär 2020, 09:14

Hallo Samms710,

das ist Dir gut gelungen! :D Sieht recht überzeugend aus :)
Jetzt vielleicht noch ein Nicht-Rauchen-Schild an die Tür, evtl. noch andere Symbole, und etwas Split vor der Türe oder ein paar "Betonplatten", dann ist es perfekt.

Viele Grüße 8-) und gesund bleiben
Michael

Antworten