Modul 3, Monsterwende

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
MiG
Beiträge: 94
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von MiG » 17 Mai 2020, 15:16

Hallo Samms710,

ich schließe mich meinen Vorschreibern an : die Weide und alles andere Drumherum ist dir sehr gut gelungen. Alles sieht sehr stimmig aus. 👍👍👍
Die Herkunft des großen Baumes in der Mitte würde mich auch interessieren.

@ICG: Danke für die Bilder: "rechts und links der Gleise" ;)

Viele Grüße aus der Börde,
Micha

Samms710
Beiträge: 208
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Samms710 » 17 Mai 2020, 19:20

Hallo zusammeN,

der große Baum auf der Weide ist aus einem Seemoosast.
Ich habe zusätzlich noch Äste dazu gesteckt da der
Ast durch das liegen im Karton auf einer Seite "Flachstellen" hatte.
Danach ist der Baum mit Sprühkleber fixiert worden und mit den
losen Teilchen die sich im Kartonboden absetzen noch bestreut worden.
Den Stamm habe ich mit einem Zahnstocher verstärkt, mit
Küchenkrep umwickelt, satt mit Weissleim getränkt und
entsprechend eingefärbt. Fertig.

Gruß aus KEU, Samms710

MiG
Beiträge: 94
Registriert: 01 Mai 2019, 14:22

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von MiG » 18 Mai 2020, 07:13

Hallo Samms710,

vielen Dank für die Erklärung. Der Baum sieht wirklich sehr überzeugend aus, genauso super , wie alles drumherum. :)

Viele Grüße aus der Börde,
Micha

Helmut (Gast)

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Helmut (Gast) » 18 Mai 2020, 09:28

Hallo,
auch ich kann mich den Vorschreibern nur schliessen: die Szene ist toll geworden.

Gruß aus KerpeN
Helmut

Samms710
Beiträge: 208
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Samms710 » 20 Mai 2020, 19:35

Hallo zusammeN,

vielen Dank für die anerkennenden Kommentare.

Michael:
Ausserhalb des Zauns vielleicht noch etwas Unkraut, auch auf der Weide könnten noch ein paar Pflanzen stehen, die die Kühe nicht mögen
Vorschlag angenommen, ich habe ein paar Büsche Eifelgold (Ginster) gepflanzt.
Meine Kühe sind Eifelkühe, die sind nicht schnuppich :lol: (wählerisch) die fressen alles. ;).

Bild

Bild

Jetzt sind die Ausläufer der Weide aus Modulteil 3/2 auf das Modulteil 3/3 übergegangen,
hier musste eine plausible Zufahrt gebaut werden.

Bild

Bild

ich wünsche Euch für morgen einen schönen Vatertag,
vielleicht auch mit viel Bastelzeit.

Gruß aus KEU, Samms710

S.Bahn
Beiträge: 37
Registriert: 01 Mai 2020, 15:32

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von S.Bahn » 20 Mai 2020, 20:35

Schaut echt gut aus ... ;)
Samms710 hat geschrieben:
20 Mai 2020, 19:35
ich wünsche Euch für morgen einen schönen Vatertag,
==> http://www.wien-konkret.at/leute/vatertag/
:mrgreen:
Liebe Grüße,
Herby

Samms710
Beiträge: 208
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Samms710 » 22 Mai 2020, 18:42

Hallo zusammeN,

heute habe ich am Schilderwald gearbeitet.

Bild

Bild

Bild

Das Modellwasser für die Fischteiche ist bestellt.
Ich werde über meine Erfahrungen damit wieder berichten.

Herby:
ich wünsche Euch für morgen einen schönen Vatertag
Danke, schönen Vatertag gehabt, ja dann am 02.06.20 einen schönen Vatertag in Österreich.

Gruß aus KEU, Samms710

Helmut
Site Admin
Beiträge: 472
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Helmut » 23 Mai 2020, 21:06

Hallo,
die Schilder sehen richtig aus und beleben dir Straße, dazu noch ein paar Autos . Persönlich würde ich vor allem bei den Nebenwegen (wassergefährdende Stoffe und Durchfahrt verboten) vielleicht weniger setzen, aber dazu muss man sich das Arrangement mal als Ganzes sehen. Die Wende wird immer besser, ich weiß gar nicht, warum Du da erst gar nicht dran wolltest :D .

Gruß aus KerpeN
Helmut

Samms710
Beiträge: 208
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von Samms710 » 29 Mai 2020, 18:29

Hallo zusammeN,

angekommen, NOCH Modellwasser XL 500ml.

Ich habe eine Probefüllung gemacht, nach 24 Std. war noch alles o.k.,
aber heute hat sich ein weißer Film gebildet, verschwindet der wieder ?

Bild

Das ist das erste mal das ich mit sowas experimentiere.
In der Füllung sind auch ein paar kleine Luftbläschen zu sehen,
wie kann man die vermeiden ?

In der Beschreibung steht, dass die Flüssigkeit ca. 3 mm aufgefüllt werden soll,
in der Trockenphase schrumpft die Masse dann auf die Hälfte zusammen.
Dafür sind meine Teiche zu tief, sodass eine Auffüllung mit Gips erforderlich war.
Jetzt erst mal abwarten und trocknen lassen.

Bild

Bild

In der Zeit, Füße hochlegen ist nicht.
Eine kleine Bastelei, Schutzhütten für die Angler.

Bild

Bild

Ich wünsche Euch allen schöne Pfingsttage.

Gruß aus KEU, Samms710

MHAG
Beiträge: 357
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Modul 3, Monsterwende

Beitrag von MHAG » 30 Mai 2020, 08:39

Hallo Samms710,

zu dem Modellwasser kann ich Dir leider nichts sagen, aber der nasse Gips sieht jetzt aus wie schlammigen Wasser...
Mit dem Selbstbau von solchen Bauten kommst Du ja gut voran -- hat da jemand Blut geleckt? :D
Schauen jedenfalls gut aus. :) Wie soll das Dach gestaltet werden?

Viele Grüße 8-)
Michael

Antworten