Modul 7, Bahnhof Holleschitz

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
Samms710
Beiträge: 239
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Modul 7, Bahnhof Holleschitz

Beitrag von Samms710 » 01 Dez 2019, 16:37

Hallo zusammeN,

ich konnte von einem verstorbenen N-Modelleisenbahner einen achtgleisigen Bahnhof übernehmen.
Die beiden Module haben die Maße 40 cm x 130 cm.
Es sind 25 Peco-Weichen mit Conrad Antrieben und 6 Lichtsignale verbaut.

Bild

Bild

Bild

Der Bahnhof wird von einem Stellpult mit Kippschalter über SUB-D Kabel gesteuert.

Bild

Bild

Bild

Teilweise ist das Bahnhofsumfeld und Landschaft bereits gestaltet.

Bild

Bild

Bild

Jetzt muss zuerst geprüft werden wie die Stromversorgung, Verkabelung und Schaltungen
funktionieren, da keine Schaltpläne vorhanden sind.

Bild

Bild

Bild

Im Moment habe ich aber noch keine Zeit um mich intensiv mit dem Bahnhof zu beschäftigen.
Meine Wohnungsrenovierung zieht sich in die Länge und am 18.-19.01.20120 nehmen wir der "N-Stammtisch Köln"
mit unseren Modulen an den Siegburger Modellbahntage teil. https://www.ecrs.de/modellbahntage

Gruß aus KEU, Samms710
Zuletzt geändert von Samms710 am 17 Jun 2020, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

InterCargo
Beiträge: 455
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von InterCargo » 01 Dez 2019, 20:16

Hallo Samms710,

da hast du einen schönen Durchgangsbahnhof bekommen :!:

Wenn du dir den mit-der-Zeit parat machst, wird dein Bahnhof auch eine echte Bereicherung für dich daheim & für den Modulbetrieb ;)

Erste Gedanken zu den Bildern vom Schaltpult

Ich vermute :idea:, dass die blanken Kippschalter die Weichen über die Conradantriebe schalten und die Kippschalter mit den roten Kappen die vorhandenen Halteabschnitte - vmtl. gemeinsam mit den bereits aufgestellten Busch-Lichtsignalen.

Das bekommen wir schon wieder hin ;)

Fahrstrom

Ich denke du wirst zur Steuerung des Durchgangsbahnhofs ein "Trafobrett" - vielleicht mit 3 Trafos - brauchen, um flexibel fahren und rangieren zu können.

Schaun mer mal ... :mrgreen:

Einen schönen Abend wünscht

der

InterCargo

Helmut
Site Admin
Beiträge: 520
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von Helmut » 02 Dez 2019, 21:50

Hallo Samms710,
hmm, ich denke, so leicht wird das nicht. Die Gleisentwicklung sieht toll aus, aber da muss mindestens ein wenn nicht zwei weitere Module dazwischen. So wirkt das auch mich wie ein Dorfbahnhof mit zu vielen Gleisen ;) .

Gruß aus KerpeN
Helmut

InterCargo
Beiträge: 455
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von InterCargo » 15 Dez 2019, 20:29

Hallo Samms710,

wenn ich mir das Schaltpult so ansehe ... :geek:

Bild

vermute ich zw. Gleis 3 und 4 eine Trennung der Fahrstromkreise. ebenso zw. Gleis 5 und 6.

Das würde bedeuten …

Gleise 1 - 3 auf dem Fahrstrom O/W
Gleise 4 + 5 auf dem Fahrstrom W/O
Gleise 6 - 8 und die östliche Abstellgruppe auf dem Fahrstrom Bahnhof.

:P

Freundlich grüßt

der

ICG

Samms710
Beiträge: 239
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von Samms710 » 16 Dez 2019, 18:39

Hallo InterCargo,

da hast du dir aber schon mehr Gedanken gemacht als ich.
Der Bahnhof steht noch so wie übernommen, ohne bis jetzt
was auszuprobieren. Aber so könnte die Fahrstromaufteilung
verkabelt sein. D.h. ich benötige 3 Trafos zum Betrieb.
Wenn ich meine aktuelle Baustelle "Modul 3, Monsterwende"
soweit fertig habe, kommt der Bahnhof "Holleschitz" an die Reihe.
Bis zur Ausstellung in Siegburg will ich noch was Landschaft fertig machen
und einen störungsfreien Vorlauf Betrieb testen.
Das hat jetzt Vorrang, danach kommt das Durchmessen der Verkabelung
beim Bahnhof "Holleschitz".

Helmut hatte geschieben
aber da muss mindestens ein wenn nicht zwei weitere Module dazwischen
Das Bahnhofsfeld ist schon sehr gedrängt und viele Gleise auf wenig Raum.
Ich denke, da kann man aber ohne viel Aufwand ein Zwischenstück (95 cm ;) )
mit 8 Gleisen ohne Weichen und ohne große Verkabelung einschieben.
Schaun mer mal, es gibt viel zu tun.

Gruß aus KEU, Samms710

InterCargo
Beiträge: 455
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von InterCargo » 16 Dez 2019, 19:05

Hallo Samms710,

genau,

immer schön eines nach dem anderen ;) :!:

Na jedenfalls hat deine neue Betriebsstelle jetzt schon mal einen Namen
Bf Holleschitz
aber wo ist denn der gestiefelte Kater ... :mrgreen:

Schönen Abend

vom

ICG

Samms710
Beiträge: 239
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von Samms710 » 05 Feb 2020, 19:07

Hallo zusammeN,

heute habe ich mir Modul 7, den Bf. Holleschitz aufgebaut um einen Durchblick in die Stromversorgung zu bekommen.
Der Bahnhof ist schon ein Riesenteil (2,60 m) und es wird eng in meiner Bude.

Soweit bin ich gekommen:
Der Fahrstrom wird nach NCI-Norm mit farblichen Bananensteckern direkt im Modulkasten eingespeist.
Damit bekomme ich die Gleise 1 – 5 mit Fahrstrom versorgt (von der Besucherseite).
Meine Vau60 hat die Testfahrten erfolgreich durchgeführt.
Der Schaltstrom für die Weichen wird über das Stellpult getrennt für beide Bahnhofsteile eingespeist.
Die Weichen schalten fast alle, auch nach der langen Abstellzeit.
Die 6 Lichtsignale sind noch nicht verkabelt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Es gibt aber noch viele Kabel die für mich noch keine Zugehörigkeit haben.
Als nächstes versuche ich die Gleise 6 – 8 und die Abstellgleise mit Fahrstrom zu versorgen.

Gruß aus KEU, Samms710

InterCargo
Beiträge: 455
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von InterCargo » 05 Feb 2020, 20:08

Guten Abend Samms710,

:) oh wie schön, :P

eine neue Betriebsstelle "Bf Holleschitz" erwacht gaaanz langsam und Gleis-für-Gleis zum Leben :mrgreen:

Es ist doch immer echt spannend etwas auszuprobieren - und man freut sich, wenn man einen Zusammenhang erkannt hat :idea:
und wieder etwas funktioniert ;) :!:

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Bahnhof und einen interessanten Rangier- und Zugbetrieb :mrgreen:

Freundlich grüßt

der

InterCargo

Samms710
Beiträge: 239
Registriert: 15 Jan 2019, 06:24

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von Samms710 » 09 Feb 2020, 15:19

Hallo zusammeN,

um nicht umständlich mit Krokoklemmen zu hantieren
habe ich mir ein Trafobrett gebaut und die Fahrstrom Zuleitungen
mit Bananensteckern nach NCI-Norm verkabelt.
Bis jetzt sind die Gleise 1 - 5 und 8 und die abgehenden Abstellgleise
aus Gleis 8 fahrbar.
Die Gleise 5 und 6 können auch in der Gegenrichtung befahren werden,
aber da komme ich an meine Grenzen und verstehe die Verkabelung noch nicht.

Bild

Bild

Bild

Ich wünsche Euch alleN, einen schönen stürmischen Sonntag.

Gruß aus KEU, Samms710

InterCargo
Beiträge: 455
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Modul 7, Bahnhof

Beitrag von InterCargo » 09 Feb 2020, 16:28

Hallo Samms710,

das Trafobrett sieht schon mal gut aus ;) und du kannst ja schon etwas Betrieb machen.

Vielleicht schauen wir uns die Verkabelung bei Gelegenheit mal gemeinsam an,
dann finden wir schon heraus, wie der Erbauer das geschaltet hat ;) :!:

Freundlich grüßt

der

ICG

Antworten