Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
ClausS
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 18 Jan 2019, 08:00
Wohnort: Angelbachtal

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von ClausS » 14 Jan 2020, 21:19

Hallo zusammen,

so, die Plüschpopse sind gerade auf Abendspaziergang und ich versuche mal anhand Michaels Anleitung ein Foto vom aktuellen Belagerungszustand einzubinden:

Bild

Bin mal gespannt.

LG Claus

MHAG
Beiträge: 290
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von MHAG » 14 Jan 2020, 21:51

Hallo Claus,

sieht soweit ganz gut aus :D -- vielleicht noch vor dem Hochladen drehen... :P

Viele Grüße 8-)
Michael

ClausS
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 18 Jan 2019, 08:00
Wohnort: Angelbachtal

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von ClausS » 15 Jan 2020, 06:45

Hallo Michael,

danke für den Hinweis, ich konnte das Bild direkt bei abload mit der Funktion "Bearbeiten" drehen. Für mich hat sich das Bild im Beitrag nun auch gedreht, ohne dass ich eine andere URL eingeben musste.

Hatte mich etwas gewundert, weil das Bild, wenn ich es von der Festplatte geöffnet hatte, richtigherum zu sehen ist.

Andere Frage: Abload stellt auch einen Direktlink für Foren bereit, den ich hier mal einfüge um zu sehen, was der bewirkt.

Bild

Schaut für mich gleich aus.


LG Claus

MHAG
Beiträge: 290
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von MHAG » 15 Jan 2020, 08:17

Hallo Claus,

alles perfekt! :D

Der Direktlink war für mich die "Inspiration" :lol: , die Linksammlung in dem Feld am Seitenende entsprechend zu bearbeiten. Denn sonst müsste ich jeden Direktlink einzeln kopieren -- dafür gibt´s "EDfaul" ;) da kann ich alle auf einmal kopieren und im Editor bearbeiten (muss ich für die ausführlicheren Texte sowieso benutzen).

Viele Grüße 8-)
Michael

ClausS
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 18 Jan 2019, 08:00
Wohnort: Angelbachtal

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von ClausS » 11 Feb 2020, 20:53

Hallo zusammen,

der Alltag hat mich wieder fest im Griff. Nachdem Uschi ihren Klinikaufenthalt hinter sich gebracht hat ist sie nun in der Reha und gut aufgehoben. Natürlich wieder zu wenig Zeit für die Modellbahn.

Mittlerweile habe ich die 63 Loks auf der Anlage migriert, wobei sich 2 nicht mehr rühren. Ob das am Decoder oder an der Lok liegt muss ich noch herausfinden.

Etwas enttäuscht bin ich von den digitalisierten Steuerwagen. Die meisten haben keine Stromaufnahme mehr, obwohl ich vorsorglich die Räder geputzt und die Schleifer nachjustiert habe. Etwas Kupferpaste habe ich auch noch zwischen Schleifer und Rad eingebracht.

So gehen wenigstens die Aufgaben nicht aus.

Den Brawa Twindexx Doppelstock IC 2 habe ich auch aufs Gleis gebracht, der Regio Twindexx ist noch in Arbeit. Ebenso will ich noch einen Erzzug mit 6-Achsern aus dem Fleischmann Display aufs Gleis bringen und probefahren.

Eigentlich bräuchte ich viel mehr Zeit als ich habe :-)

LG Claus

urmel64
Beiträge: 8
Registriert: 01 Nov 2019, 12:01

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von urmel64 » 12 Feb 2020, 09:57

"Eigentlich bräuchte ich viel mehr Zeit als ich habe :-)

LG Claus"

Geht mir exakt genau so :-)
By the way - z21 oder Z21 sind abgespeckte ZIMO-Zentralen, Z wie Zimo
entgleisungsfreie Grüße
urmel64
wer von mir einen Klarnamen will, soll sich einen aussuchen, eindeutig ist im Forum immer nur der Nickname

ClausS
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 18 Jan 2019, 08:00
Wohnort: Angelbachtal

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von ClausS » 12 Feb 2020, 11:03

urmel64 hat geschrieben:
12 Feb 2020, 09:57
By the way - z21 oder Z21 sind abgespeckte ZIMO-Zentralen, Z wie Zimo
…. mit dem Unterschied, dass meine Multiprotokoll Decoder mit der Z21 funktionieren. Letztes Jahr hatte ich eine dieser Zimo Zentralen angeschafft. Die Behauptung, die Decoder würden nichts taugen wurden dann vom "Derivat" widerlegt :-) :-)

Die Zimo Zentrale habe ich übrigens zurück verkauft, der Verlust war geringer als ca. 100 Decoder auf "Zimo kompatibel" zu ersetzen.

Hoffe, du willst mir die Z21 nicht madig machen :-) :-)

LG Claus

urmel64
Beiträge: 8
Registriert: 01 Nov 2019, 12:01

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von urmel64 » 13 Feb 2020, 08:34

Nein, um Himmels Willen, ich hatte auch schon diverse und habe eine z21start für die Gartenbahn :-)
Ich habe viele Zentralen und Steuerungen ausprobiert und zweimal meine ECoS verkauft, weil ich mit der menschlichen Seite von ESU so meine Probleme habe, aber ich habe sie zum dritten Mal gekauft, weil es nix besseres gibt.
10 Lok/Funktionswagen im Direktzugriff auf zwei Drehreglern, für mich das Nonplusultra.

Z21 hatte ich auch mehrfach, aber die app war so launisch und das Schalten von mehrbegriffigen Signalen sowie die korrekte Anzeige der Stellung von Weichen hat mich immer verzweifeln lassen.
Zum Fahren, ob drahtlos oder mit Multimaus, eine gute und günstige Geschichte.
entgleisungsfreie Grüße
urmel64
wer von mir einen Klarnamen will, soll sich einen aussuchen, eindeutig ist im Forum immer nur der Nickname

ClausS
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 18 Jan 2019, 08:00
Wohnort: Angelbachtal

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von ClausS » 13 Feb 2020, 10:53

urmel64 hat geschrieben:
13 Feb 2020, 08:34
Nein, um Himmels Willen, ich hatte auch schon diverse und habe eine z21start für die Gartenbahn :-)
Ich habe viele Zentralen und Steuerungen ausprobiert und zweimal meine ECoS verkauft, weil ich mit der menschlichen Seite von ESU so meine Probleme habe, aber ich habe sie zum dritten Mal gekauft, weil es nix besseres gibt.
10 Lok/Funktionswagen im Direktzugriff auf zwei Drehreglern, für mich das Nonplusultra.

Z21 hatte ich auch mehrfach, aber die app war so launisch und das Schalten von mehrbegriffigen Signalen sowie die korrekte Anzeige der Stellung von Weichen hat mich immer verzweifeln lassen.
Zum Fahren, ob drahtlos oder mit Multimaus, eine gute und günstige Geschichte.
Alles gut, meine Bemerkung war jetzt nicht so bierernst gemeint.

Das Z könnte übrigens auch für Zentrale stehen, jeweils eine große und eine kleine. Aber die Zusammenarbeit mit Zimo ist schon erkennbar und, das ist meine persönliche Einschätzung, besser als der frühere Partner in Sachen Decoder und Zentrale.

Ich nutze die App derzeit (noch) nicht, mir reicht die Steuerung mit Train Controller. Zur Sicherheit habe ich noch eine WLAN Maus und 2 Tablets, die ich mal zu Schulungen geschenkt bekam. Das wird sich noch finden, jetzt erst mal die Trennung von Fahren und Schalten/Melden vollziehen, dann kommt der nächste Schritt.

LG Claus

urmel64
Beiträge: 8
Registriert: 01 Nov 2019, 12:01

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von urmel64 » 14 Feb 2020, 08:28

Was mich bei Multimaus oder wlan Maus immer massiv geärgert hat ist der Wechsel von einem fahrenden Zug zu einem anderen.
Da wird nicht die Geschwindigkeit des neuen Zuges übernommen sondern vom alten, was nicht immer schön ist und bei umgekehrten Fahrtrichtungen gar nicht.
Wenn du PC-gesteuert fährst, kann dir die Unfähigkeit der App Signale vernünftig zu schalten egal sein, das regelt die teure Software für dich.

TC ist von Freiwald, den wollte ich auch mal, damals war da ein Dongle nötig.
Die Software kam per Brief, welcher aufgerissen und der Dongle entnommen worden war.
Was war das für ein Geschiss bis ich mein Geld zurückbekommen habe weil Herr Freiwald wollte mir damals keinen neuen schicken (versichert alks Paket wäre bei dem Preis eine Idee) sondern hat mich als vertrauensunwürdigen Kunden abgeleht.
Also nicht nur bei ESU sitzt die Menschlichkeit in Person an der Spitze.

Inzwischen bin ich vom Automatikbetrieb komplett weg und bereue auch das nicht.
entgleisungsfreie Grüße
urmel64
wer von mir einen Klarnamen will, soll sich einen aussuchen, eindeutig ist im Forum immer nur der Nickname

Antworten