Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
ClausS
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 18 Jan 2019, 08:00
Wohnort: Angelbachtal

Re: Zusätzliche Zentrale für den Fahrbetrieb

Beitrag von ClausS » 14 Feb 2020, 12:03

Hallo,

bisher bin ich noch keinen Millimeter mit der WLAN M aus gefahren, daher danke für den Hinweis. Wie du schon bemerkt hast bin ich Automatikfahrer, also wird mich wahrscheinlich nur die eingeschränkte Zahl der zu speichernden Loks stören, wenn ich mal so weit bin.

Bei mir viel die Entscheidung vor einigen Jahren zwischen Railware und Train Controller. Nachdem man mich auf einer Messe am Railware Stand behandelt hat, als wäre ich unterbelichtet, fiel mir die Entscheidung deutlich leichter. Herr Hinz hat zwar versucht, mich umzustimmen, dann hat mich das Produkt aber nicht (mehr) überzeugt.

Als teuer empfinde ich die Software nicht. Sie hat zwar ihren Preis, mir ist sie allerdings jeden Cent wert.

Ich werde beim automatikbetrieb bleiben, alleine mein Schattenbahnhof mit Nachrückbetrieb lässt sich kaum manuell beherrschen und mehr als 3 Züge gleichzeitig zu beobachten schaffe ich sowieso nicht. Es sei denn, ich würde den Massstab wechseln, was nun gar nicht ansteht.

LG Claus

Antworten