Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Hier dreht sich alles um die Modellbahn
MHAG
Beiträge: 2089
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von MHAG »

Hallo,

weiter vorne habe ich das schon mal erwähnt, dass ich Tablettenblister für Feinbleche verwende.
Um den Thread etwas "aufzufrischen", stelle ich nochmal aktuelle Bilder ein.
Erstmal alle Materialien: Bereits zugeschnittene und verklebte Tablettenblister, Joghurtaludeckel als Kantenschutz, mit Edding schwarz gefärbtes und fein geschnittenes Telefonbuchpapier als Spannbänder (die Spannschlösser sind aus rot gefärbten Schnipseln extra aufgeklebt) und Käseschachtelholz als Unterlagebalken:

Bild

Die kleinen Schilder sind aus einem alten Elektro-Katalog herausgeschnitten, muss man nur etwas suchen, dann findet man passende Bilder.
Die fertigen Stapel:

Bild

So könnten die Teile verladen werden:

Bild

Bild

Die Einlegeböden sind noch nicht gealtert, gehärtet oder gar "gebügelt" :oops: , auch habe ich nicht auf die Tragfähigkeit der Wagen geachtet :roll: -- ich war einfach nur auf die Wirkung gespannt ;)

Viele Grüße 8-)
Michael
Zuletzt geändert von MHAG am 07 Jun 2024, 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
MHAG
Beiträge: 2089
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von MHAG »

Hallo,

für die neuen "Feinblech-Pakete" habe ich mir eine eigene Aufbewahrungsbox (aus Raketenhölzer als Rahmen) gebaut, einige solcher kleineren Feinblech-Pakete werde ich mir bestimmt noch basteln; sind ja noch Fächer frei ;)

Und ich habe mir mal wieder Übersichtsfotos gemacht, was an Ladegütern (und Rohmaterial) hier in meinen Boxen "rumliegt".
Die Fächer dieser Boxen sind 6mm hoch:

Bild

Bild

Bild

Diese Fächer sind 12mm hoch:

Bild

Bild

Hier ist die Höhe 18mm:

Bild

Für einen längeren Güterzug mit Rungenwagen oder offenen Wagen sollte das schon mal reichen :D

Viele Grüße 8-)
Michael
Zuletzt geändert von MHAG am 07 Jun 2024, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Helmut
Site Admin
Beiträge: 1573
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von Helmut »

Hallo Michael,
ein toller Fundus aus dem Du schöpfen kannst. Wenn Du da mal einen Güterzug bestückst mach mal ein Foto für uns ;) .

Gruß aus KerpeN
Helmut
MHAG
Beiträge: 2089
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von MHAG »

Hallo,

vor einigen Jahren bestellte ich mir mal Restposten mit, die als "EMV-Dichtungen" verkauft wurden (0,07 € für 20 Stück, da kann man nicht nein sagen ;) ). Das sind sehr feine Metallgitter, die mit einem schwarzen Moosgummi gefüllt sind.
Zehn Stück passen als Ladung sehr gut auf einen Rungenwagen:

Bild

Aber was könnte das für eine Ladung im Zeitraum 1965 bis 1975 sein? Bigpacks gab es damals noch nicht...
Aus der Nähe betrachtet:

Bild

Bild

Ich wollte damals auch schon eine Holzkiste drumrum bauen, aber das scheiterte am passenden Holzimitat. Durch die Bambusblätter habe ich jetzt was:

Bild

Auf dieser Schmalseite war ein Stückchen doppelseitiges Klebepad, das ich mühsam abgepfriemelt habe (Spuren sind noch sichtbar):

Bild

Bild

Ist noch nicht perfekt, auch habe ich keine Tragebalken drunter (vergessen :oops: ).
Und ich weiß nicht, was in dem Käfig drin ist -- nach dem Schatten könnte es eine Raubkatze sein ;)

Viele Grüße 8-)
Michael
Zuletzt geändert von MHAG am 07 Jun 2024, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Helmut
Site Admin
Beiträge: 1573
Registriert: 14 Jan 2019, 19:29

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von Helmut »

Hallo Michael,
auf den Fotos macht das Metallgitter auf mich eher den Eindruck eines Stoffes. Das kann natürlich auch ein Fotographieeffekt sein.

Gruß aus KerpeN
Helmut
MHAG
Beiträge: 2089
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von MHAG »

Hallo Helmut,

das wirkt nicht nur wie Stoff -- das ist quasi ein sehr weicher "Stoff" aus ganz feinen Litzen :lol: Das erkennt man nur durch die Macroaufnahmen. :o
Sieht aber aus normaler Betrachterentfernung wie sehr feines Gitter aus.
Ich weiß nur noch nicht, was so transportiert werden könnte. Zumindest eine solche Kiste kann man ja mal unter das Ladegut mogeln ;) Sieht wenigstens ungewöhnlich aus.

Viele Grüße 8-)
Michael
InterCargo
Beiträge: 898
Registriert: 17 Jan 2019, 11:47

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von InterCargo »

Hallo in die Runde,

vor einigen Jahren hatte ich Spaß daran, einen Kbs-Wagen (Roco) mit Stammholz zu beladen. Heute habe ich zufällig die Bilder von damals gefunden und stelle sie hier einfach noch einmal ein ... ;)

Bild

Bild

Bild

Momentan habe ich auch das Thema "Kleine Holzverladestelle" im Kopf, die ich noch im Modell auf einem Modul realisieren möchte. Zurzeit arbeite ich schon ein bisschen an den Vorbereitungen dafür ... 8-)

Bild

Bild

Bild

Es grüßt euch freundlich

euer

InterCargo
MHAG
Beiträge: 2089
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von MHAG »

Hallo InterCargo,

schön und abwechslungsreich geworden, sind bei einer Holzverladestelle bestimmt ein Hingucker :)

Viele Grüße 8-)
Michael
MHAG
Beiträge: 2089
Registriert: 21 Jan 2019, 01:09

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von MHAG »

Hallo,

mal wieder was neues aus dem Ladegut-Bereich!

EDIT: Danke an Helmut für die Korrektur der Links!

Von einer Nachbarin bekam ich eine Kiste mit "Modellbahnresten" mit der Bitte um Bewertung bzw. Reparatur der vorhandenen Modelle. Als "Bodensatz" waren einige Bruchstücke und Restteile drin: "...was nicht Flohmarktgeeignet ist, bitte entsorgen".
Unter anderem fanden sich Reste einer H0-Bahnsteigüberdachung, in die anscheinend mal jemand getreten war. Die Reste durch die N-Brille betrachtet waren "Dachträger und Ständer aus Metall", also nix zum Entsorgen ;-)
Einige Bruchstücke habe ich wieder zusammengeklebt, überflüssige Teile entfernt und ein paar kleine Profile ergänzt. Danach kamen die Teile unter die Farbdusche.

Bild

Bild

Die U-Profile wollte ich erst mal so lang lassen und habe drei auf Querhölzer "gelegt", allerdings habe ich die Breite nicht beachtet; umgerechnet stehen die Teile etwa 10cm je Seite über einen Flachwagen über.

Bild

Das wollte ich aber nicht, deshalb habe ich die wieder auseinandergenommen. Ausserdem ist mir eingefallen, dass ich ja 12 Stützen brauche, deshalb werde ich die U-Träger wahrscheinlich noch halbieren.
Aber die Dreieckträger waren so schmal, dass drei davon nebeneinander samt hölzernen Zwischenlagen Platz finden, daher konnte ich damit eine "Ladungseinheit" zusammenstellen.

Bild

Bild

Die Hölzer sind aus Käseschachtelholz, die Unterlagen aus Streichhölzern (samt Weißleim und viel Geduld ;) )
Verladen (noch ohne Niederbindung oder Befestigung am Wagen) sieht das so aus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Das ist jetzt zunächst ein erster Wurf gewesen, ob das überhaupt machbar und sinnvoll ist -- zufällig habe ich auch in der Literatur ein Bild mit ähnlicher Ladung gesehen, scheint also nicht ganz vorbildfrei zu sein.

Viele Grüße 8-)
Michael
Zuletzt geändert von MHAG am 07 Jun 2024, 11:58, insgesamt 3-mal geändert.
Kai Eichstädt
Beiträge: 185
Registriert: 22 Jan 2019, 17:19
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Vorbildgerecht beladene Güterwagen

Beitrag von Kai Eichstädt »

Moin Michael,

ich habe die Bilder ja schon bei Ismael gesehen, daher vermisse ich jetzt nicht so viel. Aber hier scheint in den Links ein Leerzeichen zu viel zu sein...

Test ohne Leerzeichen:
Bild

Gruß
Kai

Tante Edith meint, ich hätte erst alle neuen Beiträge lesen sollen...
Antworten